Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
SV Gieboldehausen verteidigt Spitze durch Heimsieg

1. Fußball-Kreisklasse A SV Gieboldehausen verteidigt Spitze durch Heimsieg

Eichsfeld (det). Der SV Eintracht Gieboldehausen verteidigte in der 1. Fußball-Kreisklasse A mit einem 3:1-Heimsieg über die DJK Krebeck die Tabellenführung. Das Verfolgerduell entschied die SG Rhume mit einem 3:2-Auswärtssieg beim Absteiger SG Rollshausen/Obernfeld für sich.

Voriger Artikel
Erster Punktverlust des Favoriten Bovender SV
Nächster Artikel
Bömeke-Hattrick bei Mingeröder Derby-Sieg

Energischer Einsatz: Gieboldehausens Daniel Bartels (rechts) will sich Krebecks Martin Rudolph durch rustikales Engagement vom Leib halten.

Quelle: Kunze

Göttingen. Den ersten Sieg feierte der VfB Tiftlingerode mit einem klaren 6:1-Sieg über die zweite Mannschaft von Germania Breitenberg, die damit weiterhin sieglos am Tabellenende ist.

SG Bergdörfer II – SV SW Bernshausen 0:1 (0:0). Die zweite Mannschaft der SG Bergdörfer ließ wenig zu und hielt gut dagegen. Das Spiel hat sich hauptsächlich im Mittelfeld mit zahlreichen Zweikämpfen abgespielt. Am Ende ließ die Spielgemeinschaft zwei Großchancen ungenutzt. Insgesamt war es für die Gäste ein glücklicher Sieg.
Tor : 0:1 Passow (75.).

SV Eintracht Gieboldehausen – DJK Krebeck 3:1 (1:0). Der Tabellenführer war die spielbestimmende Mannschaft über die gesamte Spielzeit. Die Eintracht ließ weitere gute Chancen ungenutzt.
Tore : 1:0 Derk (44.), 2:0 Schum (49.), 3:0 Ring (69.), 3:1 Kopp (79.).

FC Höherberg – TSV Landolfshausen II 4:3 (1:0). Die Entscheidung fiel erst in der Nachspielzeit zugunsten der Gastgeber. Aus diesem Grund war es ein glücklicher Sieg für den FC.
Tore : 1:0 Schüßler (12.), 2:0 M. Jünemann (60.), 3:0 Schüßler (62.), 3:1 Dittrich (80.), 3:2 Saueressig (85.), 3:3 Behre (90.), 4:3 Gehrke (90.+1).

VfB Tiftlingerode – SV Germania Breitenberg II 6:1 (2:1). Die Anfangsphase verschliefen die Tiftlingeröder. Danach war es ein Spiel auf ein Tor. Der VfB hätte aufgrund der zweiten Halbzeit höher gewinnen können.
Tore : 0:1 Eigentor (3.), 1:1 J. Wüstefeld (42.), 2:1 Werner (45.), 3:1 J. Wüstefeld (51.), 4:1 M. Senger (63.), 5:1 Werner (65.), 6:1 J. Wüstefeld (75.).

FC Rittmarshausen-Weißenborn – TSV Seulingen II 5:1 (2:0). Die Gastgeber waren technisch und spielerisch die bessere Mannschaft gegen eine enttäuschende Zweite von TSV Seulingen.
Tore : 1:0 G. Weiß (22.), 2:0 M. Weiß (25.), 2:1 Werner (58.), 3:1 S. Weiß (65.), 4:1 Adamjan (72.), 5:1 G. Weiß (85.).

SV Viktoria Gerblingerode – TSV Nesselröden 0:0. Vom torlosen Spiel gab es von den Gastgebern keinen Bericht.

SG Rollshausen-Obernfeld – SG Rhume 2:3 (0:2). Im ersten Durchgang waren die Gäste das bessere Team. Am Ende kamen die Gastgeber noch auf 2:3 heran.
Tore : 0:1 Jacobi (35.), 0:2 Franke (42.), 0:3 Wodarsch (57.), 1:3/2:3 Teichmann (84.,FE/90.).

det

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball