Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
SVG kommt nicht über ein 2:2 hinaus

Fußball-Landesliga SVG kommt nicht über ein 2:2 hinaus

Die SVG bleibt vor heimischem Publikum weiter ungeschlagen: Die Landesligafußballerinnen mussten gegen den SV Gifhorn allerdings mit einem knappen 2:2 (1:2) leben. Damit verteidigten die Göttingerinnen mit 26 Punkten aus elf Spielen ihre Tabellenführung.

Voriger Artikel
1. SC Göttingen 05 holt Kokars
Nächster Artikel
Zwölf Teams bei Duderstädter Meisterschaft
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Doch Barmke liegt mit zwei Punkten weniger, aber auch zwei weniger ausgetragenen Partien, weiter in Lauerstellung.

 
Im letzten Spiel der Hinserie dominierte die SVG ganz klar das Spielgeschehen, geriet aber nach umstrittenen Freistößen in der 14. und 25. Minute in Rückstand. In der Folge nahm die Heimelf den Kampf an und spielte sich gut vor das Gifhorner Tor. In der 38. Minute war Mimi Wedemeyer schon durch und wurde von der Torfrau am Abschluss gehindert. Den folgenden Strafstoß verwandelte Paula Monecke sicher zum 1:2. Nach der Pause kam Gifhorn gar nicht mehr vor das Tor, da die SVG den Druck nochmals sichtlich erhöhte. Nach etlichen ungenutzten Chancen erlöste Meike Lüttich ihr Team und die Zuschauer in der Nachspielzeit mit dem ersehnten 2:2. mc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Basketball: SC Weende vs. ASC 46
Noch mehr Fußball