Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sparkasse-VGH-Cup: 1. SC Göttingen 05 und RSV 05 dabei

Hallenfußballturnier Sparkasse-VGH-Cup: 1. SC Göttingen 05 und RSV 05 dabei

Erstmals in der Geschichte des Göttinger A-Junioren-Hallenfußballturniers treten vom 8. bis 11. Januar 2015 fünf Mannschaften aus Göttingen an.

Voriger Artikel
Frühere Anstoßzeiten in der Kreisliga
Nächster Artikel
Fußball-Oberliga Frauen: Renshausen im November fünfmal auswärts
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. „Wir wollen im Teilnehmerfeld das komplette Leistungsspektrum der großen Nachwuchsarbeit in den Göttinger Vereinen abbilden“, hieß es seitens des Veranstalters Fest GmbH. Bei der 26. Auflage des Sparkasse & VGH-Cups in der Lokhalle treffen 16 Vertreter Südniedersachsens auf acht Nachwuchsteams von Bundesligisten und vier internationale Vertreter.

Eine weitere Besonderheit beim Turnier im kommenden Januar ist, dass allein zwei Göttinger Mannschaften mit den Ziffern 05 im Namen unter dem Hallendach auf Torejagd gehen: der 1. SC 05 und der RSV 05. Außerdem dabei sind Sparta, SC Hainberg und die SVG.

Ein Kandidat für die erfolgreichste regionale Mannschaft dürfte der Niedersachsenligist 1. SC 05 sein, der mit seinem Trainer Arunas Zekas nach dem vergangenen Januar zum zweiten Mal Lokhallen-Luft schnuppert. Von einem Trainergespann – Andreas Heimbüchel und Mirko Mücke – betreut wird der Landesligist Sparta, der zuletzt aufsteigende Form unter Beweis gestellt hat. Ein Ligakonkurrent der Spartaner ist der SC Hainberg, der zum achten Mal am Lokhallen-Turnier teilnimmt.

Aus der Kreisliga wird die Göttinger Delegation ergänzt vom RSV 05 und der SVG, die allenfalls Außenseiterchancen auf den Zwischenrunden-Einzug haben. Der RSV verfügt über die größte Fußball-Nachwuchsabteilung Südniedersachsens und ist momentan Tabellendritter. Die Schwarz-Weißen stehen bei zwei mehr absolvierten Partien punktgleich auf dem fünften Platz.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
WarmUp: BG Göttingen gegen Bayreuth
Noch mehr Fußball