Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Topfavorit am Greitweg

Frauenfußball Topfavorit am Greitweg

Als Tabellennachbarn grüßen sich momentan die beiden Göttinger Vertreter in der Frauenfußball-Oberliga: Aufsteiger ESV Rot-Weiß rangiert auf dem dritten Rang, Sparta auf dem vierten.

Voriger Artikel
RSV 05 in Hildesheim
Nächster Artikel
Seeburg erwartet Werratal mit neuem Trainer

Göttingen. Die Rot-Weißen empfangen nun den verlustpunktfreien Spitzenreiter ESV Fortuna Celle empfängt, muss Rot-Weiß beim VfL Bienrode (ein Sieg, eine Niederlage) antreten. Beide Partien werden am Sonntag um 13 Uhr angepfiffen.

Sparta – Fortuna Celle . „Celle ist im letzten Jahr Zweiter geworden und Topfavorit der Liga. Das wird eine haarige Angelegenheit“, prophezeit Sparta-Trainer Norbert Meyer. Sein Team werde deshalb etwas defensiver spielen als zuletzt und auf Konter setzen. Meyer: „Ich hoffe, dass wir dieses Mal spielerisch mehr auf die Reihe kriegen als in den letzten Wochen.“

VfL Bienrode – ESV Rot-Weiß . Ohne vier (Leßner, zur Loye, Dieckgerdes, Hartmann) tritt der ESV die Fahrt an, dafür ist Schuh wieder dabei – aus dem Urlaubsflieger direkt auf den Platz. Im Tor wird erneut die B-Juniorin Zani stehen.

 war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball