Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Waas und Beyazit gleichauf

Sportbuzzer-Torjäger-Pokal Waas und Beyazit gleichauf

Fußball-Bezirksliga-Meister mit dem FC Grone, dazu in seiner ersten Saison beim neuen Titelträger auch noch Gewinner des Sportbuzzer-Torjäger-Pokals - für Oliver Waas hätte die Spielzeit kaum besser verlaufen können. Platz eins der Torjäger-Liste muss sich Waas jedoch mit dem Titelverteidiger teilen.

Voriger Artikel
05-A-Juniorenbezwingen Stade
Nächster Artikel
FC Grone verzichtet auf die Landesliga

Yusuf Beyazit

Quelle: Peter Heller

Göttingen. Ebenso wie Waas stehen für Yusuf Beyazit von der SG Lenglern nach 30 Partien stolze 27 Treffer zu Buche.

Einen Sportbuzzer-Pokal gibt es folglich für beide. Den haben sich die Vollblutstürmer mit der eingebauten Torgarantie aber auch redlich verdient. Vor dem finalen Saison-Spieltag lag der Groner Waas mit zwei Treffern in Front, traf dann gegen Hainberg bereits nach zehn Minuten. Doch Lenglerns Spielertrainer Beyazit, der sich im vergangenen Jahr mit 28 und 2014 gar mit 39 Toren auf Platz eins des Rankings geschossen hatte, hatte sich für den Saisonendspurt gegen die SG Bergdörfer noch einen Dreierpack aufgehoben. 27:27 lautete es somit am Ende im persönlichen Duell der Bezirksliga-Toptorschützen.

In dem hatte in der Hinrunde zunächst Routinier Beyazit die Nase vorn. Zum Jahreswechsel standen für ihn zwölf Tore und damit drei mehr, als der vom Kreisligisten Lindenberg-Adelebsen an den Rehbach gewechselte Waas bis dato markiert hatte, in der Statistik. Doch als es im Frühjahr in die entscheidende Saisonphase ging, drehte Waas auf. Nach seinem Doppelpack gegen den 1. FC Freiheit gingen die letztlichen Gewinner nahezu gleichauf (17:16 für Beyazit) in die Schlusswochen. Am 24. Spieltag gelang dem Groner gegen Bilshausen ein Doppelpack, der ihn mit 18:17 in Führung brachte. Drei Spieltage vor Schluss netzte Waas gegen Northeim erneut zweifach ein, führte vor den finalen 270 Saisonminuten mit 24:21. Doch Altmeister Beyazit schlug zurück: zwei Treffer gegen Breitenberg, einer gegen Werratal und drei gegen die SG Bergdörfer. cro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Matchday: Göttingen gegen Vechta
Noch mehr Fußball