Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
2014
Turnier fast ausverkauft
Zurück in die Zukunft: Sascha Riether (r.) im Wolfsburg-Trikot gegen Clint Dempsey vom FC Fulham, für den Riether heute selbst spielt.

Zum Jubiläum erlebt der Sparkasse & VGH Cup einen Boom: Für die 25. Auflage des internationalen A-Juniorenturniers in der Lokhalle, die am heutigen Donnerstag beginnt (siehe weitere Artikel), gab es kurz nach dem Vorverkaufsbeginn kaum noch Tickets – nur für den heutigen Auftakt und die neu geschaffene Stehtribüne.

mehr
Hallenfußball
Freuen sich auf namhafte Gegner, zwei Derbys und lautstarke Unterstützung in Göttingen: die Trainer und Spieler der Rotenberger A-Junioren.

Wie es ist, beim Göttinger Sparkasse & VGH Cup in der Lokhalle aufzulaufen, weiß Steffen Maur nur allzu gut. Es ist zwar schon ein paar Jahre her, dass Rotenbergs Trainer – damals im Trikot des SV Germania Breitenberg – selbst beim Stelldichein der regionalen, nationalen und internationalen Teams mitmischte und dabei unter anderem auf Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC Berlin traf, doch an die Atmosphäre kann sich Maur noch gut erinnern. „Das war eine tolle Erfahrung, und das wird es für meine Jungs auch werden.“

mehr
„Fahren nicht nur zum Spaß dahin“
Haben keine Angst vor großen Namen: die A-Junioren der JSG Radolfshausen und ihre Trainer Bernward Hartmann (links) sowie Uwe Dunkel (rechts).

Beim letztjährigen Sparkasse & VGH Cup mussten sich die A-Junioren der JSG Radolfshausen mit einem Punkt begnügen. Den holte der Bezirksligist jedoch ausgerechnet gegen den späteren Viertelfinalisten JFV Göttingen.

  • Kommentare
mehr
Motiviert bis in die Haarspitzen
Fiebern der 25. Auflage des Sparkasse & VGH-Cups in der Göttinger Lokhalle bereits voller Vorfreude entgegen: die A-Junioren des JFV Rhume-Oder.

Voller Vorfreude und Optimismus sieht der JFV Rhume-Oder seiner Teilnahme am 25. Sparkasse & VGH Cup entgegen. Als Ziel haben sich die Eichsfelder gesetzt, die Zwischenrunde der diesjährigen Auflage vom 9. bis 12. Januar zu erreichen.

  • Kommentare
mehr
Vier Profi-Nachwuchsmannschaften
Wollen sich beim Lokhallen-Turnier gut verkaufen: die A-Junioren von Sparta mit ihrem Trainerteam.

Sie haben in ihrer Gruppe nichts zu verlieren und sind entsprechend motiviert: Die Spartaner treffen beim 25. Sparkasse & VGH Cup vom 9. bis zum 12. Januar auf gleich zwei internationale Teilnehmer und dazu zwei Bundesliga-Nachwuchsteams.

  • Kommentare
mehr
Lokhalle
Peilt den Sprung in die Zwischenrunde an: die JSG Pferdeberg mit Trainer Ludger Wüstefeld (r.).

Ein Wunsch ging für Pferdebergs Trainer Ludger Wüstefeld bereits vor dem ersten Anpfiff des Göttinger Sparkasse & VGH Cups, der am kommenden Donnerstag in der Lokhalle beginnt, in Erfüllung: Seine A-Junioren treffen in der Vorrunde auf den Zweiten der A-Junioren-Bundesliga Staffel West, Borussia Mönchengladbach.

  • Kommentare
mehr
Beim vierten Mal in die Zwischenrunde
Ziel ist die Zwischenrunde: Bezirksligist JSG Friedland/Bremke mit Torwart Maximilian Bilgeshausen (untere Reihe, Mitte), der zum vierten Mal am Lokhallen-Cup teilnimmt.

Maximilian Bilgeshausen erinnert sich noch gut an seinen ersten Auftritt beim Sparkasse & VGH Cup in der Lokhalle. 2011 war das, und der Torwart der JSG Friedland/Bremke bekam satte 13 Gegentreffer von Hannover 96 eingeschenkt – in 13 Minuten Spielzeit.

  • Kommentare
mehr
Hallenfußball

Unmittelbar vor Weihnachten haben die beiden niedersächsischen Bundesligisten, die vom 9. bis 12. Januar beim internationalen A-Junioren-Fußballturnier in der Göttinger Lokhalle um den Sparkasse    &    VGH Cup kämpfen, ihren vorläufigen Kader bekannt gegeben.

  • Kommentare
mehr
2

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr