Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
BBL boomt, BG hält nicht Schritt

Einnahmen BBL boomt, BG hält nicht Schritt

Während die Basketball-Bundesliga in Bezug auf Sponsoringeinnahmen und Zuschauerzuspruch boomt, blickt die BG Göttingen auf ernüchternde Zahlen. Der Absteiger, der das laufende Geschäftsjahr mit einem Minus in Höhe von etwa 70 000 Euro abschließen wird, blieb besonders bei den Zuschauerzahlen hinter den eigenen Berechnungen zurück.

Voriger Artikel
BG verabschiedet sich mit 30. Niederlage
Nächster Artikel
BG wohl insolvent

Göttingen. Im Durchschnitt kamen zu den 17 Heimspielen der Veilchen 2692 Besucher. Im Etatplan rechnete das Management mit durchschnittlich 2800 Besuchern.  Ganz anders präsentierte sich die Liga. Mehr als 1,3 Millionen Zuschauer strömten in die Arenen. Genau 1 322 605 Besucher sahen die 306 Hauptrundenbegegnungen. Der Schnitt stieg um 13,35 Prozent von 3813 auf 4322.

Die meisten Fans lockte erneut Alba Berlin. 186 504 Zuschauer (10 971 im Schnitt) – dies bedeutet ebenfalls einen BBL-Rekord. Auf den Plätzen zwei, drei und vier folgen die Brose Baskets (115 540/6796), der FC Bayern München (104 535/6149) und Ratiopharm Ulm (93 000/5471). Ulm weist mit 87,5 Prozent die höchste Steigerungsrate auf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Basketball-Bundesliga

Der BG-Basketball-Lizenzinhaber starting five GmbH (S5) steht vor dem Aus. Geschäftsführer Marc Franz werde heute beim Amtsgericht Göttingen den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragen. 

mehr

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.