Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
BG Göttingen: Shane Edwards vor dem Abflug?

Basketball-Bundesliga BG Göttingen: Shane Edwards vor dem Abflug?

Er war gar nicht in der Sparkassen-Arena und doch – oder vielleicht gerade deswegen – fiel sein Name besonders häufig: Shane Edwards. Der offiziellen Grippe-Version der BG Göttingen zum Fehlen von Innenspieler Edwards wurde  nicht viel Glauben geschenkt, stattdessen kursierten wilde Gerüchte.

Voriger Artikel
BG Göttingen siegt dank Moral und Leidenschaft
Nächster Artikel
BG Göttingen erwirtschaftet Rekord-Budget

Lässt es gerne krachen: Shane Edwards beim Dunking.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Sowohl BG-Pressesprecherin Birte Meyenberg als auch Cheftrainer Johan Roijakkers betonten, dass Edwards Grippe erkrankt fehlt. Es machte jedoch das Gerücht die Runde, dass der 28-jährige US-Amerikaner auf eigenen Wunsch nicht mehr am Training teilgenommen hat. Er sei bereits auf der Heimreise in die Vereinigten Staaten, und die BG plane nicht mehr mit ihm. Ein anderes besagte, dass Edwards am Mittwoch in die USA zurück reise. Vor Spielbeginn habe es zudem eine Gesellschafterversammlung im Presseraum der S-Arena gegeben. Ob der Fall Edwards zum Thema wurde, ist allerdings nicht bekannt.

Neue Erkenntnisse brachte jedoch auch der Sonntag nicht, denn die BG-Verantwortlichen waren nicht erreichbar. Beim im Urlaub weilenden Roijakkers klingelte das Telefon ebenso durch wie bei BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen.    
Fakt ist: Sprungwunder Edwards hat die in ihn gesetzten Erwartungen nicht erfüllt. Mit seinem spektakulären und dunkinglastigen Spielstil hat er es zwar in einige Zusammenschnitte der besten Szenen von den jeweiligen Bundesliga-Spieltagen geschafft, allerdings hat er dem Team besonders wegen seiner Defense-Schwächen nicht wirklich helfen können. Roijakkers kennt Edwards aus der „D-League“ genannten NBA-Ausbildungsliga. In der nicht für harte Verteidigung bekannten Liga verbrachte der gebürtig aus Los Angeles stammende  Edwards den Großteil seiner Karriere.

Trotz der bereits zahlreichen Wechsel bietet sich den Veilchen noch eine Chance, einen Spieler nachzuverpflichten. Vier Transfers sind während der laufenden Spielzeit möglich, insgesamt darf ein Klub 18 verschiedene Akteure einsetzen. Transferschluss ist Ende Februar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
WarmUp: BG Göttingen gegen Bayreuth
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.