Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
BG Göttingen beim Bundesliga-Dritten Ludwigsburg

Roijakkers hat Sieg nicht abgeschrieben BG Göttingen beim Bundesliga-Dritten Ludwigsburg

Zu den Chancen seiner Mannschaft bei den MHP Riesen Ludwigsburg, Tabellendritter der Basketball-Bundesliga, sind BG-Coach Johan Roijakkers keine konkreten Aussagen zu entlocken. Am Sonntag um 17 Uhr treffen die Göttinger auf das Team des langjährigen Veilchen-Trainers John Patrick.

Voriger Artikel
Basketball-Bundesliga: Ex-BG-Coach John Patrick empfängt die Veilchen
Nächster Artikel
BG Göttingen verliert gegen Ludwigsburg 90:76
Quelle: Theodoro da Silva (Symbolfoto)

Göttingen. „Basketball ist ein Spiel Fünf gegen Fünf. Da hast du immer eine Chance“, teilt der Niederländer mit, dessen Mannschaft mit nur einem Sieg – 99:85 bei Schlusslicht MBC – Vorletzter ist, während die schwäbischen Riesen von sieben Spielen sechs gewonnen haben. „Ich schaue nie auf die Tabelle, sondern von Spiel zu Spiel. Ludwigsburg spielt auf einem hohen Niveau. Wir müssen versuchen, solange wie möglich mitzuhalten und einfache Lösungen gegen ihre Pressverteidigung zu finden“, skizziert Roijakkers seinen Game-Plan.

Sagen möchte er auch nichts mehr zur Heimniederlage der Veilchen gegen Phoenix Hagen: „Das ist für uns längst abgeschlossen.“ Im Anschluss daran hatte er seine Mannschaft kritisiert, ihr unter anderem fehlenden Basketball-IQ für die erste Liga attestiert. „Das stimmt so nicht, da haben mich einige wohl falsch verstanden. Ich bin mit der Leistung meiner Spieler sehr zufrieden“, stellt Roijakkers klar und berichtet, dass sich der lange verletzte Spielmacher Marque Perry und der kürzlich verpflichete Terrell Everett nach etwas mehr als einer Woche Training zunehmend besser ins Teamgefüge integrieren.  

Die BG-Anhänger dürfen also darauf hoffen, dass ihre Veilchen in Ludwigsburg eine höhere Qualität zeigen werden als gegen Hagen. Sogar eine Überraschung scheint nicht ausgeschlossen. Schließlich haben die MHP Riesen ihre Siege allesamt gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte geholt. Die bislang einzige Partie gegen ein Spitzenklub ging verloren: 82:88 zu Hause gegen den Tabellensechsten EWE Baskets Oldenburg.

Nach der Rückkehr der BG aus Ludwigsburg können die Fans ihre Lieblinge hautnah erleben: am Montag um 17 Uhr  bei einer Autogrammstunde im S-Spot der Sparkasse (Robert-Gernhardt-Platz 1 – 3).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Matchday: Göttingen gegen Vechta
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 214/15.