Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
BG Göttingen beim Überraschungsfünften aus Würzburg

Basketball-Bundesliga BG Göttingen beim Überraschungsfünften aus Würzburg

Den süßen Geschmack des ersten Heimsiegs noch auf den Lippen, wartet nun eine wenig appetitliche Auswärtsaufgabe beim Überraschungsfünften auf die BG Göttingen. Die Veilchen gastieren am Sonnabend um 20.30 Uhr beim unbequem zu spielenden Aufsteiger s.Oliver Baskets Würzburg.

Voriger Artikel
18 neue Autos für die BG Göttingen
Nächster Artikel
Gute BG Göttingen nicht stark genug

Damals noch im Braunschweiger Trikot, heute Leistungsträger für Würzburg: Aufbau-Genie Dru Joyce (am Ball).

Quelle: Pförtner

Göttingen. Neben Ludwigsburg ist das Team von Doug Spradley das Überraschungsteam der Basketball-Bundesliga. Der finanzstarke Aufsteiger verlor erst zweimal. Angeführt wird er von Top-Aufbauspieler Dru Joyce, mit dem auch Roijakkers im Sommer verhandelt haben soll. Doch das dementiert der BG-Coach: „Ich weiß nicht, wo dieses Gerücht im Sommer herkam. Es gab noch nichteinmal einen flüchtigen Kontakt zu Dru. Er liegt so unendlich weit über dem, was wir uns leisten können. Er ist ein absoluter Star in dieser Liga.“

Um in Würzburg die Chance zu haben, für lange Zeit im Spiel zu bleiben, müsse sein Team selbst im Vergleich zum 75:68-Sieg gegen Bonn in der Verteidigung noch intensiver arbeiten. „Wir hatten noch einige Fehler in der Rotation, die dürfen wir uns gegen Würzburg nicht leisten“, weist Roijakkers auf zu späte oder nicht geleistete Hilfen hin. Respekt flößt dem Niederländer auch die kleine Halle ein: „Die Stimmung ist besonders. Es ist sehr unbequem für die Gegner.“

In Acht nehmen müssen sich die Göttinger besonders auf das US-amerikanische Quartett der s.Oliver Baskets: Der Supertrumpf – Sie kennen die Trumpfkarte vielleicht noch von Kartenspielen aus ihrer Kindheit – ist dabei zweifellos Joyce. Der 30-Jährige ist sozusagen der Supersportler des Sportwagen-Quartetts. Mit seinem V12-Motor liefert er irrwitzig-überragende Werte bei PS und Höchstgeschwindigkeit – dabei sind seine Quartett-Karten-Kollegen allesamt hochklassige V8-Boliden. Als Führungsspieler und Taktgeber dirigiert Joyce beinahe jede Offensivaktion der Franken. Der langjährige BBL-Spieler ist nicht nur wegen seiner durchschnittlich  13,1 Punkte und 7,2 Assists unverzichtbar. Bester Punktesammler und Rebounder ist Brendan Lane (16,3/7,9). Ebenfalls auf zweistellige Punkteausbeuten kommen Forward Lamonte Ulmer (12,2) und Guard Cameron Long (10,2).

Die Veilchen haben alles an Bord, was sie aufbieten können, um vielleicht auch in Würzburg aus der Außenseiterrolle heraus zu überraschen. Eine besondere Aufgabe wird vermutlich Top-Verteidiger David Godbold erhalten, um Fehlzündungen bei Würzburgs V12  zu erzeugen. Aber auch die anderen Guards werden erheblich gefordert sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Matchday: Göttingen gegen Vechta
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.