Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
BG Göttingen chancenlos in Belgien

Basketball BG Göttingen chancenlos in Belgien

Die BG Göttingen spielt noch nicht auf Basketball-Bundesliga-Niveau: Das Team von Headcoach Johan Roijakkers war sowohl gegen Okapi Aalstar (83:104) als auch gegen Vizemeister Mons-Hainault (62:91) chancenlos. Schmerzlicher als die Niederlagen waren aber die Verletzungen von David Godbold und Shane Edwards

Voriger Artikel
BG Göttingen holt Spielmacher Marque Perry an Bord
Nächster Artikel
BG Göttingen präsentiert sich im Kauf Park Göttingen

Göttingen. „Wir wissen noch nichts. Shane hat sich am Sonntagvormittag mit Fußproblemen abgemeldet, und David ist im Spiel gegen Mons umgeknickt. Beide werden am Montag intensiv untersucht. Es ist das erste Mal in den vergangenen vier Jahren, in denen ich mit David zusammenarbeite, dass er verletzt ist“, so Roijakkers. Gut also, dass am Montag der neu verpflichtete Point Guard Marque Perry zum Team stößt (siehe nebenstehenden Bericht).

Gegen den belgischen Vizemeister standen die Veilchen beim 62:91 (44:65, 32:43, 13:25)von Beginn an auf verlorenem Posten. Lediglich den zweiten Abschnitt konnte der Erstligist ausgeglichen gestalten. „Mons verfügt einfach über wesentlich mehr Talent als wir. Dennoch bin ich soweit zufrieden. Wir haben ordentlich zusammengespielt“, resümierte Roijakkers.

Beim ersten der zwei Testspiele in Belgien unterlag die BG Okapi Aalstar am Sonnabend mit 83:104 (68:72, 44:48, 24:27). Auch gegen den Ex-Klub von Alex Ruoff kam die BG nicht wirklich gut in die Partie. Mit zwei Kraftakten verkürzte er jedoch zweimal und ging so nur mit einem Vier-Punkte-Rückstand ins Schlussviertel. Dann hielten die Veilchen dem Offensiv-Druck nicht mehr Stand, und Okapi Aalstar gewann den Abschnitt dank eines phänomenalen Schlussspurts mit 32:15.

BG-Punkte: Kulawick (3 Punkte gegen Aalst/8 gegen Mons), Spohr (3/7), Onwuegbuzie (-/-), Schwarz (8/-), Godbold (15/-), Hadenfeldt (-/-), Kamp (21/16), Minard (10/19), Edwards (11/-), Boykin (11/8).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Matchday: Göttingen gegen Vechta
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 214/15.