Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
BG Göttingen spendet 2500 Euro an Göttinger Werkstätten

Viertel des Erlöses der Krombacher-Challenge BG Göttingen spendet 2500 Euro an Göttinger Werkstätten

Der 20. Juli 2015 ist ein guter Tag für die Göttinger Werkstätten. Das gemeinnützige Unternehmen, das sich seit Jahrzehnten für die berufliche Eingliederung von Menschen mit geistigen und seelischen Behinderungen einsetzt, darf sich über eine Spende von 2500 Euro freuen.

Voriger Artikel
Ex-BG Göttingen-Star Raymar Morgan wechselt zu Ratiopharm Ulm
Nächster Artikel
Ex-BG-Göttingen-Spieler: Bahiense de Mello künftig bei Sartorius

Spendenübergabe an die Göttinger Werkstätten: v.l. Henrik von Hagen, Holger Gerken, Carina Breustedt, Markus Dorn, Frank Meinertshagen (BG) und Ralf Kleinhans (Krombacher Brauerei).

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Das ist ein Viertel des Erlöses aus dem Basketball-Turnier Krombacher Challenge im September 2014 in Hagen, zu dem neben Gastgeber Phoenix die Bundesligisten BG Göttingen, Bayern München und Baskets Bonn angetreten waren.

Den Einnahme-Überschuss von 8500 Euro stockte Phoenix Hagen auf 10    000 Euro auf, so dass jeder Klub 2500 Euro erhielt, um sie einer sozialen Einrichtung zu spenden. Ausgewählt wurden die Spendenempfänger aus Vorschlägen, die Basketballfans auf der Krombacher-Homepage gemacht hatten: die Elterninitiative Krebskranker Kinder in München, das Jugendrotkreut in Bonn und der Sozialdienst katholischer Frauen in Hagen.

„Es ist schön zu sehen, dass wir mit einem unserer Partner und einem großartigen Vorbereitungsturnier die Möglichkeit erhalten, unserer sozialen und gesellschaftlichen Verpflichtung nachzukommen“, sagte BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen bei der Scheckübergabe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Göttingen gegen Vechta - das BG WarmUp
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 214/15.