Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
BG Göttingen vor Kellerduell bei Crailsheim Merlins

Basketball-Bundesliga BG Göttingen vor Kellerduell bei Crailsheim Merlins

„Tod oder Gladiolen“ – unter diesen martialischen Slogan stellt Fußball-Erfolgstrainer Louis van Gaal gerne entscheidende Partien. Für die BG Göttingen steht solch eine Partie am Mittwoch um 20 Uhr an. Der Basketball-Bundesliga-Vorletzte gastiert beim Viertletzten Crailsheim Merlins.

Voriger Artikel
Ian Hummer Hoffnungsträger für BG Göttingen
Nächster Artikel
BG gewinnt in Crailsheim mit 96:63

Center mit Dribbling-Talenten: BG-Star Harper Kamp.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. „Natürlich stehen wir unter Druck. Aber es liegt nun an uns zu beweisen, dass wir damit umgehen können“, sagte BG-Center Harper Kamp nach der Niederlage in Bonn mit Blick auf das Kellerduell in Crailsheim. Was den Kampf um den Ligaverbleib angeht, ist der 27-Jährige aber optimistisch: „Wir haben mit Ian Hummer jetzt einen weiteren Akteur im Team, der unser Spiel auf ein höheres Level heben kann.“

Ein Favorit ist im Vorfeld der Partie schwer auszumachen, denn beide Mannschaften weisen erschreckende Niederlagenserien auf. Ein mickriger Auswärtssieg steht bei zehn Versuchen auf der Habenseite der Veilchen. Und dieser Triumph scheint Lichtjahre zurückzuliegen. Am 10. Oktober 2015 gewann das Team von Headcoach Johan Roijakkers 99:85 beim anscheinend abgeschlagenen Tabellenletzten in Weißenfels.

Die Merlins, sportlicher Absteiger der vergangenen Spielzeit und nur aufgrund der Insolvenz der TBB Trier dank Wildcard noch erstklassig, spielen derzeit enorm erfolglos. Nur Schlusslicht MBC hat mit acht Niederlagen in Serie mehr Pleiten hinnehmen müssen als die fünfmal in Folge sieglos gebliebenen Zauberer. Den letzten Sieg verbuchten sie am 27. Dezember gegen Hagen. Allerdings sind die Gastgeber ausgesprochen heimstark. Alle ihre fünf Siege verbuchten sie in der Arena Hohenlohe.

„Crailsheim ist ein Team, das gut verteidigen kann und im Angriff viele Waffen hat“, warnt Roijakkers. Neben Center Adam Chubb (10,9) gehören Aufbauspieler Jordan Callahan (12,3), Forward Konrad Wysocki (11,8) und Guard Shy Ely (11,0) zu den Leistungsträgern. Im Hinspiel in der Sparkassen-Arena stach nur Wysocki, und die BG behielt beim Debüt von Khalid El-Amin die Punkte. Der Spielmacher wird auch im Rückspiel, zu dem die BG bereits am Dienstag in Bestbesetzung angereist ist, der Schlüsselspieler sein.  

Sowohl die Veilchen als auch Crailsheim sind im Kampf um den Ligaverbleib auf jeden Punkt angewiesen. Wer sich in diesem direkten Duell durchsetzt, hat wohl die besseren Chancen, nach dem gemeinsamen Aufstieg 2014  auch in der Serie 2016/17 weiter erstklassig zu sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
BG Göttingen spielt gegen Bayreuth
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.