Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
BG Göttingen zieht in die Lokhalle

Basketball-Bundesliga BG Göttingen zieht in die Lokhalle

Für zwei Spiele wird die Göttinger Lokhalle wieder Heimat der BG Göttingen. Der Basketball-Bundesligist bestreitet in der Vorweihnachtszeit die Partien gegen Science City Jena (17. Dezember) und gegen Walter Tigers Tübingen (20. Dezember) in der Kult-Arena.

Voriger Artikel
Benas Veikalas ersetzt Andrej Mangold
Nächster Artikel
Grillen mit den Veilchen-Stars

Für zwei Spiele beherbergt die Lokhalle in der Vorweihnachtszeit die BG Göttingen.                   

Quelle: Pförtner

Göttingen. „Die Atmosphäre in der Lokhalle ist einfach etwas ganz Besonderes. Der Großteil unseres Publikums ist begeistert vom Event-Charakter der Lokhallen-Spiele. Diese Erfahrung wollten wir unseren Fans und Sponsoren auch in dieser Saison wieder bieten“, sagte BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen.

In der vergangenen Spielzeit hatte die BG sogar fünf Begegnungen in der Lokhalle bestritten, in der Ende September beginnenden neuen Saison lässt der Spielplan allerdings nur zwei zu. „Wir freuen uns, dass es uns auch in diesem Jahr gemeinsam mit der Pro Basketball Göttingen GmbH gelungen ist, zwei Heimspiele der BG Göttingen im Dezember in unserer Lokhalle austragen zu dürfen“, sagte Kai Ahlborn, stellvertretender Leiter Veranstaltungsmanagement bei der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen (GWG).

Noch steht allerdings nicht fest, wann der Karten-Vorverkauf für die Lokhallen-Spiele beginnt. Veilchen-Dauerkartenbesitzer erhalten für die Partien gegen Jena und Tübingen separate Tickets, die ihnen automatisch zugeschickt werden.           

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Matchday: Göttingen gegen Vechta
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.