Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
BG beim Heimdebüt auch ohne Anderson Favorit

Basketball-Bundesliga BG beim Heimdebüt auch ohne Anderson Favorit

„Ja, ich bin schon ein wenig aufgeregt, und ich freue mich sehr auf unser erstes Spiel in der Lokhalle. Ich habe viel von der besonderen Atmosphäre gehört, alle schwärmten geradezu davon. Ich glaube fest daran, dass wir unterstützt von unseren Fans Ludwigsburg schlagen werden“, blickt BG-Neuzugang Louis Dale gespannt auf die Heimpremiere der BG Göttingen.

Voriger Artikel
Bonn bestraft BG-Defenseprobleme schonungslos
Nächster Artikel
Begeistert Allen Iverson bald das Lokhallen-Publikum?

Möchte im Duell mit seinem Ex-Klub nicht als Person im Fokus stehen, sondern seinem Team als Spieler zum Sieg verhelfen: BG-Rückkehrer Kyle Bailey (r.), hier gegen Bonns Nick Wise.

Quelle: Theodoro da Silva

Tipoff ist heute, am Mittwoch, 13. Oktober, um 19.30 Uhr. BG-Headcoach John Patrick plagen trotz Favoritenrolle einige Sorgen.

„Sehr fraglich“ sei gegen die bisher sieglosen Schwaben der Einsatz von BG-Leistungsträger Dwayne Anderson. Der Forward hat sich in Bonn am rechten Knie verletzt. „Es ist dasselbe Knie, das ihn bereits vergangene Serie zu einer fast dreimonatigen Pause gezwungen hat. Die genaue Diagnose der MRT-Untersuchung steht noch aus. Ob Dwayne spielen kann, entscheidet sich kurzfristig“, sagt BG-Pressesprecher Björn-Lars Blank.

Ein besonderes Spiel wird dieses Duell mit dem Team aus dem „Ländle“ für BG-Rückkehrer Kyle Bailey sein. Der 28-jährige Aufbauspieler stand in der vergangenen Spielzeit bei EnBW Ludwigsburg unter Vertrag, musste aber während der Saison gehen. „Ja, das ist schon ein besonderes Spiel für mich“, sagt Bailey. Der Ex-Kapitän der Veilchen betont aber: „Es ist für mich ein besonderes Spiel, weil ich wieder für Göttingen in der Lokhalle spiele. Es ist unser erstes Heimspiel. Ich möchte dem Team helfen und hoffe, dass uns unsere fantastischen Fans wie gewohnt unterstützen. Es geht hier nicht um mich im Spiel gegen meinen Ex-Klub.“

Auf viele ehemalige EnBW-Teamkollegen trifft Bailey heute Abend ohnehin nicht. Die Akteure, die derzeit für die Baden-Württemberger auflaufen, sind bis auf den Guard David McCray allesamt Neuzugänge. Auch der Coach ist neu: Rückkehrer Markus Jochum, der zuletzt ein Zweitliga-Damen-Team trainierte, genießt in Ludwigsburg allerdings Kult-Status. Von 1987 bis 1996 führte er Ludwigsburg als Spielmacher und Kapitän an. Als verlängerten Arm hat der 46-Jährige Jerry Green verpflichtet. Green wechselte aus Cantu (1. italienische Liga) zurück ins „Ländle“, wo er schon einmal aktiv war. 2007 wurde er hier als MVP ausgezeichnet. Green soll das neuformierte Team um die namhaften Neuzugänge wie Toby Bailey (Quakenbrück), John Bowler (Bonn) und Johannes Lischka (Gießen)anführen. Nachdem die Playoffs in den vergangenen drei Jahren trotz üppigen finanziellen Mitteln verpasst wurden, geht Ludwigsburg nun mit abgespecktem Etat in die Serie. Die Playoffs seien kein Muss mehr, aber schon das Ziel.

Davon ist Ludwigsburg derzeit allerdings meilenweit entfernt. Nach den beiden bitteren Heimniederlagen attestiert die Ludwigsburger Kreiszeitung dem Team, dass es sich sehr schnell verunsichern lässt und in der Verteidigung große Lücken klaffen. Weil Gießen und Artland mit enormer Härte verteidigt hätten, seien einstudierte Spielzüge schnell ins Stocken geraten.

Ein wenig Sorgen hatte den BG-Funktionären der Kartenvorverkauf bereitet, denn bis Dienstagmittag waren etwa 2500 Karten verkauft. „Wir denken schon, dass am Mittwochabend 3000 Zuschauer in der Lokhalle sein werden. Zu Saisonbeginn ist der Zuspruch seit jeher eher verhalten, Viele Göttinger brauchen immer erst ein paar Spiele, um wieder in die Lokhalle zu kommen“, sagt Blank.

Wer heute nicht in der Lokhalle sein kann, hat wieder die Möglichkeit, im Tageblatt-Liveticker mitzufiebern: www.gt-liveticker.de. – Tickets gibt es an der Tageskasse in der Lokhalle. Sie öffnet um 17.30 Uhr.

Von Mark Bambey

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.