Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° heiter

Navigation:
BG setzt zum Sprung an die Tabellenspitze an

Basketball-Bundesliga BG setzt zum Sprung an die Tabellenspitze an

Schafft die BG 74 den Sprung an die Tabellenspitze? Diese Frage stellt sich vor dem heutigen Heimspiel gegen Aufsteiger Giants Nördlingen (19.30 Uhr in der Lokhalle) ebenso wie die Frage, ob die Veilchen es in dieser bisher unerwartet erfolgreichen Saison erstmals schaffen, so viele Menschen zu begeistern, dass sie vor ausverkauftem Haus spielen.

Voriger Artikel
Schillerndstes Überraschungs-Ei in der Wundertüte
Nächster Artikel
Kommt Kirkley wieder zurück?

Mit gemeinsamer Siegerpose an die Spitze: Gegen Nördlingen will die BG Sieg – wie hier gegen Bremerhaven – und Platz eins feiern. 

Quelle: Pförtner

Das haben wahrscheinlich selbst die kühnsten Optimisten nicht für möglich gehalten. Die BG 74 um ihren All-Star Kyle Bailey (siehe nebenstehenden Bericht) setzt am 15. Spieltag ihrer zweiten Saison in der Basketball-Bundesliga zum Sprung an die Tabellenspitze an. Sollte den Veilchen gegen den starken und nicht zu unterschätzenden Aufsteiger Giants Nördlingen ein Sieg gelingen, dann führen die BG-Profis mindestens für eine Nacht das Tableau des deutschen Basketball-Oberhauses an. Erst am Sonntag können Bonn und Berlin mit Siegen nachziehen.

 

Dass man den Aufsteiger nicht unterschätzen darf, haben nicht nur vermeintliche Underdogs schmerzhaft erfahren. Am vergangenen Wochenende zwangen die Nördlinger die Köln 99ers in die Knie, richtige Überraschungen waren allerdings die Auswärtssiege des Aufsteigers in Paderborn (76:67) und besonders natürlich in Bamberg (82:75). Der Aufsteiger startete furios in seine erste BBL-Spielzeit und legte eine 3:0-Siegesserie hin. Mittlerweile hat Nördlingen sechs Siege verbucht und rangiert bei acht Niederlagen punktgleich mit Braunschweig und Trier auf Rang 13.

 

Die Zuschauer in der Lokhalle dürfen sich vermutlich auf Highspeed-Basketball par excellence freuen, denn nicht nur die Veilchen frönen gern dem Tempo, auch das Spiel des Aufsteigers wird von den kleinen Spielern dominiert. Das hinderte Nördlingen vergangene Woche allerdings nicht daran, mit Brian Butch einen Center nachzuverpflichten. Topscorer der Giants ist Omari Westley (18 Punkte im Schnitt), der bereits maßgeblichen Anteil am Aufstieg hatte. Auch Guard Osvaldo Jeanty stieg mit Nördlingen auf, er markiert durchschnittlich 14 Zähler.

 

Neue Leistungsträger im Team der Giganten, die aus dem gar nicht gigantisch großen, lediglich 20000 Einwohner zählenden Nördlingen stammen, sind Danny Gibson (12) und Montana McGhee (11). Beide waren in der vergangenen Serie beim Pro-A-Zweitligisten Cuxhaven Team-Kameraden von BG-Star Rocky Trice. "Gibson und McGhee fiebern dem Spiel schon deshalb entgegen, weil sie es Rocky unbedingt zeigen wollen", weiß BG-Trainer John Patrick zu berichten, dem bis auf Robert Kulawick alle Akteure zur Verfügung sehen. "Nördlingen hat sechs richtig gute Akteure und zwei solide Back Ups, verdeutlicht der Coach die Schwere der Aufgabe. Zu den sechs Guten gehört für ihn auch Power Forward Ty Shaw, vom Zweitligisten TV Langen nach Nördlingen gekommen. "Wir haben mit Shaw vor der Saison Gespräche für einen Wechsel nach Göttingen geführt, hatten aber nicht genug Geld, ihn zu verpflichten", berichtet Patrick.

 

Kartenvorverkauf lief gut

 

Die Chancen stehen nicht schlecht, dass die Lokhalle erstmals in dieser Serie rappelvoll sein wird, der Vorverkauf lief gut. "Wir hoffen, dass die Halle endlich mal ausverkauft ist. Wir sind uns aber sicher, dass mehr Menschen kommen als gegen Bremerhaven", sagt BG-Pressesprecher Björn-Lars Blank. Wer sich noch keine Karten für das Spiel geholt hat, kann heute zum Beispiel noch in der Tageblatt-Geschäftsstelle an der Jüdenstraße 13c und der Starting-five-Geschäftsstelle an der Weender Landstraße 8-10 (heute von 10-14 Uhr) zugreifen. Die Tageskasse in der Lokhalle öffnet um 17.30 Uhr.

 

Basketball-Fans, die keine Karten ergattern konnten oder aus anderen Gründen nicht in die Lokhalle können, haben die Möglichkeit, im Internet live mitzufiebern, ob die Veilchen tatsächlich den Sprung an die Tabellenspitze schaffen. Mit dem neuen Tageblatt-Liveticker sind sie live dabei und erhalten zudem Fotos, Hintergründe und Analysen: Sie finden ihn im Internet unter www.goettinger-tageblatt.de oder http://ticker.gt-extra.de.

 

Von Mark Bambey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BG Göttingen

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.