Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
BG Göttingen holt Stephan Haukohl

Basketball-Bundesliga BG Göttingen holt Stephan Haukohl

Der nächste Veilchen-Zugang ist fix. Wie Basketball-Bundesligist BG Göttingen mitteilte, wechselt A2-Nationalspieler Stephan Haukohl an die Leine. Der Flügelspieler kommt von Science City Jena und erhält einen Einjahresvertrag.

Voriger Artikel
BG bestätigt: Dennis Kramer wird ein Veilchen
Nächster Artikel
Jetzt ist es fix

Stephan Haukohl (vorne rechts im weißen Shirt) wechselt nach Göttingen.

Quelle: Pförtner/Archiv

Göttingen. Göttinger Basketball-Interessierten dürfte es beim Klang des Namens Haukohl noch mächtig in den Ohren scheppern. 24 Punkte hat der 23-Jährige den Veilchen am 19. Februar eingeschenkt. Er wurde zum Schreckgespenst der Veilchen, versenkte gleich fünf Drei-Punkt-Würfe. Mit seinem Karriere-Bestwert hatte Haukohl entscheidenden Anteil daran, dass Jena das Heimspiel gegen Göttingen mit 102:92 gewann. Damit beerdigte er mit Jena auch die letzten Playoff-Hoffnungen der BG.

Bei den Veilchen soll der mit 2,05 Metern gelistete gebürtige Stuttgarter die Position des abgewanderten BG-Kapitäns übernehmen. „Stephan wird bei uns auf der Position vier zum Einsatz kommen“, sagt BG-Cheftrainer Johan Roijakkers. „Er kann das Spielfeld weit machen, so wie es Dominik Spohr in den vergangenen Spielzeiten bei uns gemacht hat.“

Haukohl spielt seit 2015 in der 1. Liga und hat es beim Mitteldeutschen BC (15/16) und zuletzt bei Science City Jena auf 65 Erstliga-Einsätze gebracht. Beim MBC kam der 2,05 Meter große Basketballer bei durchschnittlich rund zwölf Minuten Einsatzzeit pro Partie auf 3,8 Punkte (38 Prozent Dreier-Trefferquote) und 2,3 Rebounds. In Jena steigerte er seine Statistiken gegenüber der Vorsaison auf rund 15 Minuten Einsatzzeit pro Partie, 5,6 Punkte und 2,6 Rebounds.

Haukohl verließ seine Heimatstadt München als 16-Jähriger, um sich am Jenaer Sportgymnasium stärker auf seine Basketball-Karriere zu konzentrieren. Bis 2012 war er einer der Leistungsträger des Jenaer Nachwuchsbasketball-Bundesliga-Teams. Die folgenden drei Spielzeiten verbrachte der Göttinger Neuzugang in der ProA bei Ehingen/Urspringschule und Nürnberg, bevor er 2015 den Sprung in die erste Liga wagte.

Haukohl ist der fünfte Spieler in Roijakkers-Kader für die Saison 2017/18, zu dem die deutschen Nachwuchsspieler Joanic Grüttner Bacoul und Lenny Larysz sowie Neuzugang Dennis Kramer US-Forward Darius Carter gehören.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.