Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Basketballer auf Augenhöhe

Autogrammstunde Basketballer auf Augenhöhe

Fröhliche Gesichter und sogar eine Spielerfrau als Autogrammjägerin: Rund 200 Fans sind am Dienstagabend in den S-Spot der Sparkasse gekommen. Dort gaben die Basketballer der BG Göttingen Autogramme. Klar, dass kleine und große Anhänger eine Unterschrift ihrer Idole ergattern wollten.

Voriger Artikel
BG Göttingen gegen Bamberg ohne Chance
Nächster Artikel
Der schnelle Schrank

Kleine und große Fans holten sich am Dienstag Autogramme ihrer Idole.

Quelle: Christoph Mischke

Göttingen. Das Team ist der Star, deshalb bin ich für alle da“, sagt Maximilian Zahn, während er geduldig in der Schlange wartet. „Platz genug ist auf dem Schal“, fügt der 20-Jährige hinzu und deutet auf den BG-Schal in seinen Händen. Einen Favoriten hingegen hat Christian Enders: „Darius Carter ist der Beste“, erklärt der BG-Fan, der auch im Helferteam der Basketballer aktiv ist.

Pia Heimberg vom Fanclub Veilchen-Power hingegen ist in besonderer Mission unterwegs. Als John Stockton beim Spiel der Veilchen zuschaute, ergriff sie die Gelegenheit und ließ sich einen kleinen Basketball signieren. Nun ließ sie auch dessen Sohn Michael Stockton ihre Trophäe mit seiner Unterschrift verzieren.

66672de6-c3e9-11e7-b1f6-dddb838e1856

Rund 200 Fans waren am Dienstag in die Sparkassenfiliale am Robert-Gernhard-Platz gekommen. Dort nämlich gaben die Bundesliga-Basketballer der BG Göttingen Autogramme für ihre Fans. Klar das kleine und große Fans auf den Beinen waren, um ein Autogramm ihrer Idole zu ergattern.

Zur Bildergalerie

Ein Autogramm von Michael Stockton ist auch das Objekt der Begierde eines Göttinger Studenten. „Die anderen hole ich so auf dem Weg“, scherzt er. Erst seit Kurzem ist er Fan der Veilchen.

Dem Fanclub Veilchen-Power gehört auch Nils Wase an. Er hat gleich Autogrammkarten von der ganzen Mannschaft mitgenommen. „Das komplette Paket“, sagt er. Allerdings hat er einen guten Grund dafür: „Die Autogramme kommen an die Wand.“ Jede Saison hänge er die Autogrammkarten des aktuellen Teams auf. Für einen Lieblingsspieler mag er sich noch nicht entscheiden. „Die ganze Mannschaft ist überragend“, so sein Urteil.

„Wir haben tolle Fans, die auch schon seit Jahren dabei sind“, stellt BG-Trainer Johan Roijakkers fest. Durch Autogrammstunden wie diese stiegen die Kontakte zu den Fans, weil nach Spielen oft kaum Zeit für einen Austausch sei.

Silke Junkermann ist eher zufällig zum Fan der BG geworden. „Ich bin zufällig mitgekommen und kam nicht mehr davon weg“, sagt die Studentin. Mit Basketball habe sie vor ihrer Studienzeit in Göttingen auch kaum etwas zu tun gehabt. Ihr Ziel des Abends hat sie jedenfalls erreicht: Ein Autogramm von Darius Carter. „Er ist mir irgendwie sympathisch, und er ist der BG treu geblieben“, erklärt die 26-Jährige.

In der Schlange steht aber auch jemand für Autogramme an, der es eigentlich nicht nötig hätte – Meredith Kramer, Frau von BG-Spieler Dennis Kramer. Aber eigentlich steht eher Sohn Jackson an. „Er ist ein großer Fan“, erklärt sie die Freude ihres jauchzenden Sohnes. Er wolle von allen ein Autogramm, aber der Beste sei natürlich Papa. Der zieht indes ein positives Fazit der Veranstaltung: „Es ist eine schöne Stunde, wenn man das Lächeln der Fans sieht“, sagt Dennis Kramer am Ende des Abends.

Von Finn Lieske

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BG Göttingen

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

WarmUp: BG Göttingen vs Eisbären Bremerhaven
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.