Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Evan Smotrycz vor Testspiel-Debüt im BG-Dress

Basketball-Bundesliga Evan Smotrycz vor Testspiel-Debüt im BG-Dress

Die lange Wartezeit hat ein Ende: Eine Woche vor dem Auftakt in der Basketball-Bundesliga präsentiert sich die BG Göttingen gleich in zwei Testspielen erstmals ihren Fans in der S-Arena. Freitagabend gastiert der tschechische Vizemeister Decin (20 Uhr) und am Sonnabend BBL-Kontrahent Bonn (19 Uhr).

Voriger Artikel
Ärzte geben bei Carter vorsichtig Entwarnung
Nächster Artikel
BG schlägt Decin im Schongang mit 91:70

Stephan Haukohl, hier rechts im Duell mit den Rhein-Stars Köln, kann sich durch den Ausfall der Center Carter und Kramer beweisen.

Quelle: Swen Pförtner

Göttingen. „Wir hoffen, dass wir die Vorfreude auf den Saisonstart gegen Vizemeister Oldenburg durch die Testspiele noch einmal steigern können“, sagt BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen. Weil die Veilchen aufgrund der nicht zur Verfügung stehenden S-Arena bisher keine öffentlichen Testspiele in Göttingen bestreiten konnte, sei noch nicht bei allen Basketball-Interessierten die Vorfreude auf die Saison vorhanden. „Das soll sich ändern, denn das Team spiel attraktiv“, so Meinertshagen.

„Endlich ist es soweit. Es wird Zeit, dass die Spieler erfahren, was sie für ein fantastisches Heimpublikum hier in der Göttinger Sparkassen-Arena haben“, sagt BG-Cheftrainer Johan Roijakkers. Den 37-jährigen Niederländer plagen vor der Generalprobe für den Auftakt in der Basketball-Bundesliga gegen Vizemeister EWE Baskets Oldenburg (30. September um 18 Uhr in der S-Arena) allerdings erhebliche Personalsorgen. Mit Darius Carter (Kapselverletzung am Sprunggelenk) und Dennis Kramer (Mistelfaserriss in der Wade) muss er vermutlich noch mindestens zwei Wochen lang ohne seine beiden etatmäßigen Center auskommen.

„Das trifft uns natürlich hart. Positiv ist: Jetzt kann besonder Stephan Haukohl zeigen, dass er mehr Einsatzzeit als zuletzt verdient“, sagt Roijakkers. Der Verletzungsmisere geschuldet, wird auch Evan Smotrycz früher spielen, als ursprünglich erwartet. „Er hat Fortschritte gemacht. Er hat körperlich aber noch immer einiges aufzuholen. Seine Einstellung stimmt. Wir dürfen aber noch nicht zu viel von ihm erwarten. Er wird jedoch am Freitag und Sonnabend seine Einsatzzeiten bekommen“, so Roijakkers.

Von seinem Team erwartet er eine deutliche Steigerung in der Verteidigung. „Wir haben teilweise noch erhebliche Probleme in der Eins-gegen-eins-Verteidigung. Jeder Spieler muss da deutlich mehr machen“, so Roijakkers. Offensiv stellt er seinem Team ein ordentliches Zwischenzeugnis aus: „Der Ball läuft gut. Das entspricht meinen Erwartungen für den Stand der Vorbereitung.“

Über die tschechische Konkurrenz BK Armex Decin weiß der BG-Headcoach nicht viel. „Das interessiert mich aber auch nicht. Wir müssen auf uns schauen. Ich kenne keine Spieler. Wer hinter Nymburg Zweiter wird, muss aber vieles richtig gemacht haben, allerdings glaube ich nicht, dass Decin BBL-Niveau hat“, sagt Roijakkers.

Anders verhält es sich mit den Telekom Baskets Bonn. Beide Klubs standen sich in der Vorbereitung bereits einmal gegenüber. Beim Vierer-Turnier in Gießen setzte sich der BBL-Konkurrent im Finale ungefährdet mit 92:75 (50:46) gegen die Veilchen durch. Die Rheinländer hatten sich in Gießen als das deutlich eingespieltere Team präsentiert. Ihren Kader der vergangenen Saison hat Bonn weitgehend gehalten. Mit Spielmacher Josh Mayo, Innenspieler Julian Gamble, Yorman Polas Bartolo und dem Deutsch-Amerikaner Anthony DiLeo stehen wichtige Leistungsträger weiter auf dem Bonner Parkett.

Neu im Team der Telekom Baskets ist im Vergleich zum Test in Gießen der 1,98 Meter große US-Amerikaner Malcom Hill. Mit der Verpflichtung des 21-jährigen Flügelspielers hat der Bundesliga-Siebte der vergangenen Spielzeit in dieser Woche seinen Kader komplettiert. Headcoach Predrag Krunic glaubt, „dass Hill unsere Optionen im Team deutlich erweitert. Malcolm ist ein athletischer Spieler mit ausgeprägten Allround-Fähigkeiten und passt in unser System und Team. Mit 21 Jahren ist er sehr jung, weshalb wir ihn behutsam entwickeln werden.“

Tickets für die Testspiele gibt es unter anderem an der Abendkasse der Sparkassen-Arena. Sie öffnet jeweils 60 Minuten vor Spielbeginn. Besucher müssen sich auf weniger Parkplätze einstellen. Aufgrund des „Street Food Festivals“ ist das Parken auf dem Schützenplatz nicht möglich.

Von Mark Bambey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BG Göttingen

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

BG Göttingen empfängt Alba Berlin

Die BG Göttingen empfängt nach der dramatischen Heimpartie gegen den FC Bayern München erneut einen Hochkaräter: Zu Gast ist Alba Berlin, das bis auf den 64:66-Ausrutscher in der Heimpartie gegen die Eisbären Bremerhaven sämtliche Partien gewonnen hat.

BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.