Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
„Ja, das ist auch ein wenig Quälerei“

Basketball-Bundesliga „Ja, das ist auch ein wenig Quälerei“

Seit acht Tagen ist Basketball-Bundesligist BG Göttingen in der Saisonvorbereitung. BG-Cheftrainer Johan Roijakkers baut dabei erstmals Leichtathletik-Einheiten ein und freut sich darüber, dass alle deutschen Spieler die Medizin-Checks bestanden haben.

Voriger Artikel
Alex Ruoff wechselt nach Ludwigsburg
Nächster Artikel
Neue Zeiten für BG-Testspiele

Die BG-Spieler beim Trainingsauftakt.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. „Ja, das ist neu in unserem Vorbereitungsplan, und ja, das ist auch ein wenig Quälerei“, sagt Roijakkers zu den Laufeinheiten im Stadion des Uni-Sportzentrums am Sprangerweg. Im Fokus standen Sprint-Einheiten. So mussten die Veilchen am Sonntag 20 x 100 Meter laufen und am Dienstag 40 x 50 Meter. „Am Donnerstag hat Athletik-Trainer Domenik Theodorou übernommen. Es gab eine intensive Einheit mit vielen Schnellkraftübungen“, verriet Roijakkers.

Den BG-Basketballern scheinen die Leichtathletik-Einheiten allerdings recht wenig auszumachen. „Das ist schon extrem anstrengend, weil es eine komplett andere Belastung ist. Je mehr wir jedoch jetzt leiden, desto besser werden wir uns in der Saison fühlen“, sagte Dominik Spohr.

Nach sechs Trainingstagen stand am Freitag der erste Regenerationstag an. Am Montag gibt es dann am sogenannten „Teambuilding-Day“ einen gemeinsamen Ausflug um den Zusammenhalt und Teamgeist zu stärken. „Die Stimmung im Team ist schon gut. Gefühlt habe ich diese Woche mehr Spaß beim Training erlebt als in der kompletten vergangenen Serie“, sagt Roijakkers.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Göttingen gegen Vechta - das BG WarmUp
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 214/15.