Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
MEG-Coach John Patrick: "Keine One-Man-Show"

Basketball-Bundesliga MEG-Coach John Patrick: "Keine One-Man-Show"

Der Ausfall von Kyle Bailey stellt für Basketball-Bundesligist MEG und Lizenzinhaber Starting five den sportlichen Super-Gau dar. Dass das Team Ausfälle kompensieren kann, hat es zwar bewiesen, als Clif Brown oder Chris Oliver lange nicht spielen konnten. Ob das Veilchen-Kollektiv den Verlust der Genialität ihres Führungsspielers ersetzen kann, ist allerdings fraglich.

Voriger Artikel
MEG muss bis Saisonende auf Bailey verzichten
Nächster Artikel
Mit neuer Rollenverteilung in Erfolgsspur bleiben

Gefordert: Ben Jacobson (links), hier im Duell mit dem Quakenbrücker Ross, wird mehr im Spielaufbau gefordert sein.

Quelle: Theodoro da Silva

Die Playoffs sollten der verdiente Lohn für eine starke Saison sein. Erstmals in ihrer Geschichte stehen die Veilchen kurz davor, diesen Traum wahr werden zu lassen. Doch ausgerechnet ihr "Leader" Kyle Bailey, der eine überragende Rolle im System von Headcoach John Patrick einnimmt, wird fehlen. Nach dem Riss des Syndesmose-Bandes beim Spiel am vergangenen Sonnabend in Bonn (Tageblatt berichtete) ist die Saison für den 27-Jährigen beendet. Bereits heute wird er im Universitäts-Klinikum operiert.

"Ich bin wirklich sehr traurig. Die Playoffs zu spielen, war mein großes Ziel. Das wird nun nichts", seufzt Bailey. Nach einer gut 90-minütigen Operation wird er hier in Göttingen die Reha machen. "Klar, ich bleibe beim Team und werde es nach Kräften unterstützen. Auch abseits des Feldes kann ich mich einbringen und das Team noch ein wenig führen. Es ist wichtig, dass jeder positiv eingestellt und motiviert ist", betont der 27-Jährige.

Der Verlust seines Führungsspielers ist für Patrick allerdings kein Grund, die Ziele herunterzuschrauben. "Viele wissen gar nicht, wie stark unser Team wirklich ist. Natürlich würde ich lieber weiter mit Kyle spielen, aber wir haben sehr gute Backups, die bisher keine große Chance hatten, sich zu beweisen. Das Team kann den Ausfall von Kyle kompensieren, da wir nicht abhängig von einem Spieler, also keine One-Man-Show sind. Es darf sich nur kein weiterer Leistungsträger verletzen. Deswegen habe ich im Februar so auf die Verpflichtung eines weiteren Spielers gedrängt", betont Patrick.

Wie schwer es den Veilchen jedoch fällt, ihren Kapitän zu ersetzen, zeigte sich bei der 66:71 (34:35)-Niederlage in Quakenbrück. Beim Spiel vor zweieinhalb Wochen im Artland fehlte Bailey aufgrund einer Achillessehenen-Reizung. Besonders in engen Situationen und gegen die starke Zonen-Verteidigung hat den Veilchen die Souveränität und Genialität ihres Spielmachers gefehlt.

Morgen gegen die Köln 99ers

Die Last des Aufbaus wird sich nun mehr auf die anderen Guards verteilen. Die sind das aber gewohnt, weil in Patricks System jeder Spieler mindestens zwei Positionen spielen muss. Die meisten Anteile werden wohl Ben Jacobson und Rocky Trice bekommen, von der Bank werden John Little und auch Marco Grimaldi mehr Einsätze erhalten. "Wir haben wenig Probleme mit dem Ballvortrag. Das können bei uns mehrere Spieler leisten. Was uns wirklich fehlen wird, ist Kyles Leadership", unterstreicht Pressesprecher Björn-Lars Blank die Qualitäten Baileys als Führungsspieler.

Wie stark die Göttinger Basketballer ohne Bailey sind, und ob sie auch ohne Kapitän Kurs auf die Playoffs halten können, das wird sich bereits morgen Abend zeigen. Dann sind die abstiegsgefährdeten Köln 99ers zu Gast in der Lokhalle. Die Partie beginnt um 19.30 Uhr. Tickets gibt es an der Abendkasse.

SYNDESMOSEBAND

Die Syndesmose ist eine Bandstruktur zwischen Schien- und Wadenbein. Sie besteht aus vier Anteilen. Knöchelnah gehören zu ihr ein vorderes, hinteres und ein querverlaufendes Band. Ebenfalls zur Syndesmose gehört der untere Anteil einer bandartigen Membran, die auf der gesamten Länge Schien-und Wadenbein verbindet. Risse der Syndesmose führen dazu, dass sich der Abstand zwischen Schien- und Wadenbein vergrößert, dadurch wird das Sprunggelenk instabil. Beim Riss des Syndesmosebandes bricht oft auch das Wadenbein. bam

Von Mark Bambey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BG Göttingen

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

BG Göttingen empfängt Alba Berlin

Die BG Göttingen empfängt nach der dramatischen Heimpartie gegen den FC Bayern München erneut einen Hochkaräter: Zu Gast ist Alba Berlin, das bis auf den 64:66-Ausrutscher in der Heimpartie gegen die Eisbären Bremerhaven sämtliche Partien gewonnen hat.

BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.