Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Marque Perry vor Abflug? BG Göttingen dementiert

Basketball-Bundesliga Marque Perry vor Abflug? BG Göttingen dementiert

Diese Schlagzeile kündigt vermeintlich den nächsten Personalwechsel bei der BG Göttingen an: Wie das Internetportal Eurobaskets.com mitteilt, hat der Basketball-Bundesligist  beschlossen, den Vertrag mit Marque Perry nicht über Ende November hinaus fortzusetzen. Die Veilchen dementieren, auch Perry ist verblüfft.

Voriger Artikel
BG Göttingen verliert gegen Ludwigsburg 90:76
Nächster Artikel
Raymar Morgan vor Duell mit BG Göttingen

Bleibt für die BG Göttingen am Ball: Marque Perry.

Quelle: Pförtner

Göttingen. „Ja, ich habe den Artikel gelesen. Er überrascht mich auch sehr. Da ist nichts dran, wir planen derzeit keine Veränderungen. Marque steht bei uns unter Vertrag, wir haben gerade gemeinsam trainiert“, sagt Johan Roijakkers. Der Sportdirektor und Headcoach begann am Dienstagvormittag mit der Vorbereitung auf das wichtige Spiel am Sonnabend um 18.30 Uhr bei Ratiopharm Ulm.

Als Perry während des Telefonats von dem Artikel erfährt, sagt er: „Das ist neu für mich. Ich weiß nicht, wer die Geschichte geschrieben hat. Ich habe mit niemandem gesprochen.“ Coach Roijakkers hat hingegen eine Vermutung: „Manche Agenten arbeiten so. Das ist nicht ganz sauber, aber im Basketball-Business durchaus bekannt. Wir sagen nichts zu Vertragsdetails.“

Der 34-jährige Aufbauspieler bekräftigte stattdessen seinen Wunsch, Teil der BG Göttingen zu bleiben. „Wir trainieren hart, und ich fühle mich wohl. Der Auftakt in die Saison war mit den Verletzungen und Wechseln schwer für uns. Jetzt ist Terrell Everett spät zum Team gestoßen. Doch wir müssen einfach weiter viel trainieren, dann lernen wir uns auch immer besser kennen. Die Team-Chemie stimmt“, betont der Ex-Euroleague-Spielmacher. 

Perry hatte nach einem starken Einstand beim Vorbereitungsturnier Krombacher-Challenge im September einen Muskelfaserriss im Oberschenkel erlitten. Bei seinem BBL-Debüt vor einer Woche gegen Hagen markierte er starke 19 Punkte und 7 Assists, konnte die Niederlage aber nicht abwenden. Roijakkers kritisierte, dass Perry zu viele Würfe genommen habe. Gegen Ludwigsburg massierte sich Perry regelmäßig mit einem Massageroller den hinteren Oberschenkel. „Eine reine Vorsichtsmaßnahme. Dann fühle ich mich besser. Ich bin fit“, versicherte er.             

Voriger Artikel
Nächster Artikel
WarmUp: BG Göttingen gegen Bayreuth
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.