Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Viel Lob für Trainingszentrum

Medientraining bei der BG Göttingen Viel Lob für Trainingszentrum

Medientraining - das ist neu bei der BG Göttingen. Der Basketball-Bundesligist hat am späten Montagnachmittag die Türen des Basketballzentrums am Schützenplatz für Vertreter der örtlichen Medien geöffnet. Es wurde geworfen, geworfen und geworfen - aus allen Distanzen, von verschiedenen Positionen.

Voriger Artikel
BG-Basketballer werden getestet
Nächster Artikel
Auf Augenhöhe mit den Profis

Zurück in Göttingen: BG-Eigengewächs Lennart Stechmann.

Quelle: Swen Pförtner

Göttingen. Das neue lilafarbene Trainings-Outfit ist schnell durchgeschwitzt. Einige der Spieler bevorzugen die Winter-Variante - mit langer Hose und langärmligem T-Shirt unter dem Traingsdress - wie beispielsweise Darius Carter und Nicolai Simon. Und das, obwohl draußen gerade mal wieder Sommer ist.

Nach ungezählten Würfen ertönt ein Pfiff, bislang hat Jugendtrainer Hylke van der Zweep die Ansagen im Training gemacht, nun ist der Chef Johan Roijakkers am Zug. Kurz spricht er mit den Spielern, dann ist die Einheit für die Öffentlichkeit nach gut 45 Minuten auch schon beendet.

Es bilden sich Grüppchen um die Getränkeflaschen, die Spieler kommen ins Gespräch. Unter den Amerikanern geht es um College-Basketball, sie fragen sich gegenseitig ab, jeder erzählt, wo er in den Staaten gespielt hat.

Lennart Stechmann, Göttinger Eigengewächs hört interessiert zu. Der 23-jährige Psychologiestudent ist nach eineinhalb Jahren wieder zurück in seiner Heimatstadt und in dem Verein, bei dem er Basketballspielen gelernt hat. Er steht vor dem Abschluss des Bachelor-Studiums.

Medientraining bei der BG Göttingen

Zur Bildergalerie

Es habe ihn in den Fingern gejuckt, er sei gern nach Göttingen zurückgekehrt. „Ich kannte den Trainer, sein System, die Wochenplanung. Aber die Theorie ist einfach, die Praxis ist schwieriger“, spielt er auf seine sportliche Rolle an.

Die sieht er ganz pragmatisch: „Ich habe zuletzt 2. Regionalliga in Holland gespielt, ich brauche natürlich Zeit. Mein persönliches Minimalziel ist es, im Training eine echte Hilfe sein zu können. Alles, was noch dazu kommt, nehme ich gern mit. Dabei versuche ich, Studium und Basketball unter einen Hut zu bekommen.“

Dennis Kramer muss auch viel unter einen Hut bekommen. Er und seine Frau Meredith erwarten täglich die Geburt ihres zweiten Sohnes. Der große Bruder Jackson ist zwei Jahre alt. „Es könnte heute Abend noch passieren“, erzählt der 25-Jährige, der zuletzt bei EWE Baskets Oldenburg gespielt hat und gleich zum Saisonstart Ende Sepetmber in der Sparkassen-Arena auf seine ehemaligen Teamkameraden trifft.

Gut eingelebt habe er sich mit seiner Familie in Grone, von der Stadt habe er allerdings noch nicht viel gesehen. Seine neuen Mitspieler gefallen dem 2,09 Meter langen Forward, der bis zu seinem zwölften Lebensjahr in Deutschland aufgewachsen und dann in die USA gezogen ist. Nach den Trainingsbedingungen gefragt, schweift sein Blick einmal durch die Halle: „Die sind hier top, mehr kann man sich als Spieler nicht wünschen. Göttingen wird eine gute Station sein, um mich weiter zu entwickeln.“

Viel Erfahrung bringt Nicolai Simon mit, der von Braunschweig, wo er drei Jahre bei den Basketball Löwen unter Vertrag stand, in die Nachbarschaft nach Göttingen gezogen ist. Der Lebensmittelpunkt seiner kleinen Familien mit Frau Dominique und Tochter Siona (eineinhalb Jahre) ist Berlin, aber in einer Krippe ist das kleine Mädchen hier schon angemeldet.

Göttingen vergleicht der 30-Jährige mit Tübingen, wo er schon bei den Walter Tigers gespielt hat. „Ich habe von allen, die hier schon gespielt haben, nur Positives über Göttingen gehört.“ Sein neues Team habe einen „supersympathischen“ Eindruck hinterlassen, die Trainingsbedigungen bezeichnet er als „krass“.

„Für mich passt hier alles gut. Ich werde an mir arbeiten.“ Dass er es ernst meint, wird klar, als er mit van der Zweep noch eine Dribbel-Einheit mit zwei Bällen in der Halle einlegt - da waren alle anderen schon gegangen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

BG Göttingen empfängt Alba Berlin

Die BG Göttingen empfängt nach der dramatischen Heimpartie gegen den FC Bayern München erneut einen Hochkaräter: Zu Gast ist Alba Berlin, das bis auf den 64:66-Ausrutscher in der Heimpartie gegen die Eisbären Bremerhaven sämtliche Partien gewonnen hat.

BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.