Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Phillips und Hitchens rocken Vechtas Rastamen

2. Basketball-Bundesliga Pro A Phillips und Hitchens rocken Vechtas Rastamen

Mit dem dritten Sieg im dritten Saisonspiel hat die BG Göttingen die Tabellenführung in der 2. Basketball-Bundesliga Pro A übernommen. 

Voriger Artikel
Roijakkers und Grimaldi überrascht vom Blitzstart
Nächster Artikel
BG freut sich nur kurz über Tabellenführung

Spektakuläre Flugstunde: Ramon Harris lässt es krachen.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Der 87:64 (58:46, 36:26, 20:18)-Erfolg gegen Aufsteiger Rasta Vechta vor 2047 Zuschauern in der heimischen Sparkassen-Arena reichte, um das ebenfalls ungeschlagene Team von Erdgas Ehingen/Urspringschule mit einem Korbpunkt Differenz an der Spitze abzulösen.

Das schönste Kompliment erhielten die Veilchen von Basketball-Urgestein Pat Elzie, Trainer der unterlegenen Rastamen: „Wir haben heute unsere Grenzen aufgezeigt bekommen. Göttingen spielt momentan eine Etage zu hoch für uns. Es ist erstaunlich, dass Johann Roijakkers es geschafft hat, in so kurzer Zeit ein so gutes Team aufzubauen“, zollte der 51-jährige Coach seinem BG-Kollegen Respekt. „Für mich ist Göttingen Meisterschaftsfavorit“, fügte Elzie hinzu und stieß mit dieser Einschätzung auf heftigen Widerstand von Frank Meinertshagen. „Die Liga ist unglaublich ausgeglichen. Die Ergebnisse zeigen, dass fast jeder jeden schlagen kann“, betonte der Geschäftsführer des BG-Lizenzinhabers Pro Basketball Göttingen. Roijakkers blies ins gleiche Horn: „Es ist viel zu früh für solche Prognosen. Die Saison ist noch sehr, sehr lang.“

Zehn Punkte Vorsprung zur Halbzeit

Immerhin ist es der BG stets gelungen ist, sich hervorragend auf den Gegner einzustellen und die richtigen Antworten auf dessen Stärken zu geben. Das war auch gegen Vechta so. „Zu Beginn hatten wir besonders gegen Richard Williams in der Defense Probleme und im Angriff, die richtigen Kombinationen zu finden“, kommentierte Roijakkers die ersten neun Minuten, als die Veilchen immer einem Rückstand hinterher liefen (9:14; 8.). Zwölf Punkte markierte Rastas pfeilschneller und trickreicher 1,75-Meter-Spielmacher – bis der etwa gleich große Anthony „Humpty“ Hitchens kam, Williams an die Kette legte und bis Ende der ersten Halbzeit 17 Zähler zum 36:26-Vorsprung beisteuerte.

Im zweiten Viertel kam auch Sullivan Phillips immer mehr auf Touren und lief nach der Pause zu Höchstform auf. Ob als Spielmacher mit Dribbel-Qualitäten und Passgeber mit gutem Auge für seine Nebenleute, sicherer Distanzschütze oder Einzelkämpfer, der auch gegen zwei, drei Gegner unbeirrt zum Korb zieht und sicher verwandelt: Der mit allen Wassern gewaschene Routinier trieb Vechta und dessen seine kaum mehr vorhandenen Haare raufenden Coach zur Verzweiflung und versetzte die BG-Fans in Verzücken. Sie goutierten Phillips’ mitreißendes Spiel ebenso mit Trampeln, Johlen und stehenden Ovationen wie die spektakulären Aktionen seiner Mitspieler – etwa den Slam-Dunk von Ramon Harris nach Akeem Vargas’ Steal unter dem gegnerischen Korb.

„Die Qualität unserer Mannschaft ist, dass viele Spieler die Führungsrolle übernehmen und zum Matchwinner werden können“, sagte Roijakkers. „Im ersten Spiel war das Vargas, im zweiten Harris und diesmal Phillips und Hitchens.“ Konfrontiert mit der Intensität und Spiellaune der Veilchen, ging den nie aufgebenden Rastamen zusehends die Puste aus. Spätestens als Vargas auf 75:55 (36.) erhöhte, war der Sieg perfekt.

BG: Grimaldi (6 Punkte/0 Dreier/4 Rebounds/3 Assists), Vargas (12/1/6/2), Crowell (2/0/1/0), Guede (3/0/2/2), Harris (13/2/7/2), Davis (2/0/4/0), Hitchens (17/2/0/1), Phillips (23/2/9/7), Welzl (9/0/2/0). – Beste Vechta:  Williams (16/0/6/4), Stückemann (16/4/5/1), Hassan (12/1/4/1), Rudowitz (7/0/6/1).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
2. Basketball-Bundesliga Pro A

Nach den Auftakterfolgen gegen Jena und in Essen fiebern die Veilchen-Fans dem zweiten Heimspiel der BG Göttingen in der 2. Basketball-Bundesliga Pro A entgegen. 

mehr

Wer auf die Live-Atmosphäre bei den Bundesligapartien der BG Göttingen verzichten muss, hat trotzdem die Möglichkeit einen Blick in das aktuelle Spieltagsheft zu werfen. Schon vor Öffnung der Halle ist es auch online als E-Paper zu lesen. mehr

BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.