Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Starke BG Göttingen unterliegt Frankfurt mit 71:84

Basketball Starke BG Göttingen unterliegt Frankfurt mit 71:84

Auch ein überragender David Godbold hat die erwartete Niederlage gegen die Fraport Skyliners Frankfurt nicht verhindern können.

Voriger Artikel
Sorgen der BG Göttingen reißen nicht ab
Nächster Artikel
Roijakkers beeindruckt vom Sieg des Göttinger Nachwuchses
Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. 30 Minuten lang bot die ersatzgeschwächte BG Göttingen dem hohen Favoriten vor 3541 Zuschauern in der Lokhalle ein umkämpftes Match, doch im Schlussviertel setzten sich die tiefer besetzten Gäste ab und siegten verdient mit 84:71 (61:61, 48:44, 17:18). Es war die vierte Niederlage im fünften Spiel.

 

Foto: Theodoro da Silva

Zur Bildergalerie

 

Die BG bietet auch ohne Marque Perry und den abgewanderten Ricky Minard den hochfavorisierten Gästen von Beginn an einen couragierten Kampf. Im ersten Viertel spielen sich die stark unter den Brettern arbeitenden Veilchen sogar eine kleine Führung heraus (17:13/10.). Doch Aaron Doornekamp und Konstantin Klein – mit dem ersten Dreier der Skyliners – drehen das Spiel bis zur ersten Viertelpause (17:18).

Der zweite Abschnitt ist dann nichts für schwache Nerven. Beide Teams bieten sich ein Offensiv-Spektakel, gehen aber weiter hart in die Zweikämpfe. Nach einem Technischen Foul gegen Johan Roijakkers, der ein Foul an Ruben Boykin lautstark kritisierte, haben die Schiedsrichter beim Göttinger Publikum nach vielen kleinlichen Pfiffen ihren Kredit vollends verspielt. Doch die BG lässt sich nicht aus dem Rhythmus bringen: Angeführt von Kapitän David Godbold, den auch Frankfurts Ex-Veilchen und Defensiv-Ass John Little nicht unter Kontrolle bekommt, gelingt der BG ein starker Schlussspurt. Mit seinem fünften Dreier im zweiten Abschnitt erzielt Godbold mit dem Pausen-Buzzer das lautstark gefeierte 48:44.

Die BG kommt dann aber schlecht aus der Kabine, und schnell ist die Führung dahin. Mit einem 7:0-Lauf dreht Frankfurt auf 51:48 (23.). Doch die BG schlägt zurück und kann vor allem durch Kamp auf Augenhöhe bleiben. Beim Stand von 61:61 geht es ins Schlussviertel.

Hier geht den Veilchen dann allerdings die Kraft ein wenig aus. Gegen in der Verteidigung nun noch einmal deutlich zulegende Frankfurter gelingen lediglich zehn Punkte. Die Skyliners spielen besonders das Pick and Roll stark und kommen zu leichten Punkten. Trotz der Niederlage verabschieden die Fans ihr dezimiertes Team mit Applaus in die Kabine.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
BG Göttingen spielt gegen Bayreuth
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 2016/17.