Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Teilweise Entwarnung bei verletzten BG-Göttingen-Spielern

Bei Harper alles in Ordnung Teilweise Entwarnung bei verletzten BG-Göttingen-Spielern

Nach dem 93:84-Überraschungssieg der BG Göttingen gegen die Eisbären Bremerhaven am vergangenen Freitag war zu befürchten, dass der erste Heimerfolg des Aufsteigers in der 1. Basketball-Bundesliga mit Verletzungen von Khalid El Amin, Harper Kamp, Acha Njei und Dominik Bahiense de Mello teuer erkauft worden war.

Voriger Artikel
Alex Ruoff wirft BG Göttingen zum ersten Heimsieg
Nächster Artikel
Acha Njei spielt mit Maske

Glückwünsche nach Sieg über die Eisbären: Alex Ruoff

Quelle: Pförtner

Göttingen. „Für uns ist es wichtig, dass Khalid, Harper, Acha und Dominik nicht zu lange ausfallen“, hatte Trainer Johan Roijakkers auf der Pressekonferenz gesagt. Am Sonntag gab der BG-Coach zumindest teilweise Entwarnung.

„Mit Harper ist alles in Ordnung. Er ist uneingeschränkt einsatzfähig. Mello und Acha haben sich die Nase gebrochen, werden aber wohl nicht ausfallen. Was mit Khalid ist, wissen wir noch nicht. Er wird erst am Montag untersucht.“ Der NBA-erfahrene Spielmacher musste zu Beginn des dritten Viertels nach einem offensichtlich sehr schmerzhaften Stoß in den Hüft- oder Bauchbereich vom Parkett.

Wir haben alle zusammen gewonnen

Eine frohe Botschaft hatte Bahiense de Mello für seinen Trainer. „Bei mir hat sich der Verdacht auf Nasenbeinbruch nicht bestätigt. Die Schwellung ist so gut wie abgeklungen. Ich habe keinerlei Probleme mehr“, versicherte der 29-Jährige auf Nachfrage.

Bereits am Sonnabend habe er sich mit Alex Ruoff den 91:82-Sieg der Basketball-Löwen Braunschweig – am Sonntag, 16. November (17 Uhr), Gastgeber der Veilchen – bei Phoenix Hagen angeschaut. Mit der Erkenntnis: „Gegen beide Mannschaften kann man gewinnen.“

Glückwünsche von einem prominenten BG-Fans hat Alex Ruoff für seine grandiose Vorstellung gegen Bremerhaven erhalten. „Alex, das war ein großartiges Match“, twitterte Thomas Oppermann, der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion. Auch Roijakkers erkennt Ruoffs starke Leistung an, für ihn ist er aber trotz seiner 35 Punkte nicht der alleinige Matchwinner. „Wir haben alle zusammen gewonnen. Für einen Sieg sind alle Spieler verantwortlich“, stellte der Coach klar. mig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Basketball-Bundesliga
„Khalid ist schmerzfrei. Seinem Einsatz am Sonntag in Braunschweig sollte nichts im Wege stehen“, sagt Timo Schreiber.

„Khalid ist schmerzfrei. Der Bluterguss ist im Bereich Hüfte, die Rippen sind wohl nicht betroffen. Seinem Einsatz am Sonntag in Braunschweig sollte nichts im Wege stehen“, sagt Timo Schreiber.

mehr
Göttingen gegen Vechta - das BG WarmUp
BG Göttingen - Das Team 2016/17
Spielplan der BG

Teamlogos

Die Logos der Beko-Basketball-Teams aus der aktuellen Saison 214/15.