Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Burgturnier Hardenberg
Nörten-Hardenberg

Beim internationalen Burgturnier in Nörten-Hardenberg bei Göttingen ist am Freitag ein Springreiter gestorben. Zum Auftakt der Veranstaltung brach ein Reiter aus Einbeck auf dem Abreiteplatz tot zusammen. Das Programm wurde nach einer fast einstündigen Unterbrechung fortgesetzt.

  • Kommentare
mehr

Beim Burgturnier in Nörten-Hardenberg hat es einen tragischen Todesfall gegeben. Nach einer Reitprüfung am Freitagmorgen brach ein Reiter gegen 8.30 Uhr mit einem Schwächeanfall zusammen.

  • Kommentare
mehr
Springreiter-Elite am Donnerstag angereist
Foto: Lockerer Aufgalopp: Während das Gros der Reiter am Donnerstag anreist, bereiten sich andere bereits auf ihre M-Springen vor.

Die Absage ihres prominentesten Namens mussten die Veranstalter des 37. Burgturniers verschmerzen: Jessica Springsteen, Tochter der Hard-Rock-Legende Bruce Springsteen, muss wegen der Verletzung ihres Top-Pferdes kurzfristig passen.

  • Kommentare
mehr
„Machen das Wettrüsten nicht mit“
Carl Graf von Hardenberg

Im vergangenen Jahr sorgten die Absagen des Dressurfestivals in Lingen sowie des Vier-Sterne-Springens German Classics in Hannover für Negativ-Schlagzeilen. In der Reitsportszene grassierte sogar das Wort „Turniersterben“ in Norddeutschland. Carl Graf von Hardenberg spricht im Interview über Chancen und Stärken, aber auch Zwänge und Nöte des Burgturniers.

mehr
Graf Hardenberg und der Rechenschieber
Fiebern dem Burgturnier entgegen: Graf Carl von Hardenberg und Olympiasieger und potenzieller Peitschen-Besitzer Lars Nieberg.

„Dieses Jahr geht die Peitsche weg“, hatte Carl Graf von Hardenberg noch am Montag betont. Am Dienstagabend präsentierte er bei der Abschlusspressekonferenz zum 37. Burgturnier überraschend eine Rechnung, nach der die begehrte Trophäe sicher nicht in den Besitz eines Reiters übergehen wird.

  • Kommentare
mehr
Internationales Reitturnier mit einigen Neuerungen

„Ich komme nach Nörten-Hardenberg, um das Championat zu verteidigen und die Goldene Peitsche zu gewinnen“, sagt David Will selbstbewusst. Doch der 26-Jährige ist nicht der einzige Springreiter, der beim Burgturnier Großes erreichen will.

mehr
Philipp Weißhaupt als Vierter bester Deutscher
Stolzer Sieger: Carl Graf von Hardenberg (M.) überreicht gemeinsam mit Sohn Carl (r.) Denis Lynch die Goldene Peitsche.

Premiere beim Kampf um die Goldene Peitsche: Zum ersten Mal in der 49-jährigen Geschichte des Burgturniers wird die Trophäe der Grafen von Hardenberg auf die grüne Insel verschifft. In dem mit 50   000 Euro dotierten S-Springen triumphierte am Sonntagnachmittag nach spannendem Wettkampf der Ire Denis Lynch mit seiner zehnjährigen Oldenburger Fuchsstute Coulisa.

mehr
Lynch greift sich auch Gänseliesel
Zum Abschluss Steilsprung der Südniedersächsischen Wirtschaft: Denis Lynch meistert auf Cupido auch diese Hürde.

Wer an einem Tag die Goldene Peitsche und das Gänseliesel gewinnt, darf das Gänseliesel behalten. Was sich zunächst einmal anhört wie ein Drogentraum, ist am gestrigen Sonntag beim Burgturnier wirklich passiert:

mehr
1 2 4

Hardenberg-Burgturnier 2016
Hardenberg Klassika Gartenmarkt