Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
„Alles, was schwimmt“ auf dem Kiessee

Mission Olympic „Alles, was schwimmt“ auf dem Kiessee

„Alles, was schwimmt“ soll sich am Sonntag, 14. Juni, beim Göttinger Familiensport-Festival des Städtewettbewerbs Mission Olympic auf dem Kiessee tummeln. 

Voriger Artikel
Konzept für das Festival des Sports in Göttingen
Nächster Artikel
Hald gibt den „Vorturner“ und haut den Lukas

Paddeln auf dem Kiessee für das Göttinger Festival des Sports im Juni: Andreas Gruber, Vorsitzender des Stadtsportbunds (SSB), Sparkassen-Marketingchef Frank Sickora, VGH-Regionaldirektor Ulf Hasse, Oberbürgermeister Wolfgang Meyer und Hans-Jürgen Mack (SSB, von links).

Quelle: Mischke

Im Rennen um den Titel „Deutschlands aktivste Stadt“ muss Göttingen an jedem der drei Festivaltage möglichst viele sogenannte Aktivitätspunkte sammeln, um sich gegen die anderen Finalstädte durchsetzen zu können. Dafür haben der Stadtsportbund und die Göttinger Sport und Freizeit GmbH auch für den Sonntag eine Vielzahl von Aktivitäten organisiert.

Für eine rege Teilnahme an der „Mission Olympic“ haben am Donnerstag Oberbürgermeister Wolfgang Meyer, Organisatoren und Sponsoren auf dem Kiessee geworben – bei einer Tour über das Gewässer im Kanadier. Beim Familiensporttag bieten mehr als 100 Vereine und Initiativen Aktivitäten an. Wenn sich Göttingen gegen die Konkurrenten Neubrandenburg, Norden, Lübbenau und Stuttgart durchsetzt, erhält die Leinesteadt 100000 Euro Preisgeld für die Entwicklung des lokalen Sports.

Nach der Eröffnung des Familiensporttags am Sonntag um 11 Uhr können bis 17.30 Uhr mehr als 160 Bewegungsangebote auf und am Kiessee, im SVG- und Jahnstadion sowie im Freibad Brauweg kostenlos wahrgenommen werden. Die Göttinger Wassersportvereine stellen mehr als 50 Boote zur Verfügung, mit denen auf dem Kiessee gepaddelt werden kann, unter anderem befindet sich ein japanisches Drachenboot im Angebot. Auch die Leine kann zwischen Sandweg und Kiesseestraße mit Kanus befahren werden.

Lauf gegen Bluthochdruck

Für alle Wasserscheuen gibt es auf dem Land Betätigungsmöglichkeiten: Die Wiese am Kiessee wird mit 40 Ponys und 40 Pferden zur Koppel umfunktioniert, und auch die Ausdauer-Disziplinen sind vertreten – bereits zu Beginn des Familiensporttags um 11 Uhr startet der Lauf gegen Bluthochdruck um den Kiessee. Auf dem Parkplatz am Jahnstadion startet ein sogenannter „Bike and Run“ (Fahrradfahren und Laufen), bei dem zwei- bis vierköpfige Teams eine Strecke von 20 Kilometern zurücklegen müssen. Siegermannschaft ist jene Gruppe, die am schnellsten vollzählig das Ziel erreicht. 

Darüber hinaus gibt es unter anderem Sommerbiathlon, Kanupolo, Eisklettern, Fußballgolf, Rodeo und jede Menge Sportspiele. Im Anschluss an ihre Teilnahme können sich die Sportler im Beachclub der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung oder einer Lounge erholen.

http://www.mission-olympic-goettingen.de

hm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mission Olympic