Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Tauziehen auf dem Kiessee geplant

"Mission Olympic" Tauziehen auf dem Kiessee geplant

Noch bis zum 28. Februar haben Göttinger Zeit, sich mit Vorschlägen in den Städtewettbewerb "Mission Olympic" einzubringen. Der Deutsche Olympische Sportbund und der Softdrink-Hersteller Coca Cola suchen "Deutschlands aktivste Stadt", und Göttingen hat die Finalrunde der besten fünf Teilnehmer erreicht.

Voriger Artikel
Eine Stadt in sportlicher Mission
Nächster Artikel
Sponsoren klettern für "Mission Olympic"

Die Organisatoren der Göttinger Bewerbung, Stadtsportbund (SSB), Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF) und die Stadt, rufen noch bis Ende des Monats Vereine und Initiativen auf, Ideen einzusenden, die bei der dreitägigen Präsentation der Leinestadt vom 13. bis 15. Juni umgesetzt werden. Ziel der Bewerbung ist, 400000 sogenannte Aktivitätspunkte zu sammeln und damit die Siegprämie in Höhe von 100000 Euro für den Breitensport einzuheimsen. Das Göttinger "Festival des Sports" im Juni steht deshalb auch unter dem Motto "Jede Aktion zählt".

Viele Ideen seien bereits gesammelt worden, bekräftigte Veit Hesse, Projektleiter der GoeSF, in einer Zwischenbilanz. Hesse zeigte sich vor allem von der enormen Kreativität der Vorschläge angetan. So sei für das Stadtsport-Festival am Sonnabend, 13. Juni, ein Kirschkern-Weitspuck-Wettbewerb ins Auge gefasst worden. Auch eine Leine-Kanalfahrt wurde angeregt. Beim Familiensport-Festival am Sonntag, 14. Juni, steht laut Mitteilung des SSB unter anderem Tauziehen auf dem Kiessee auf dem Programm, eine Massenchoreographie im Hip-Hop ist für das Schulsport-Festival am Montag, 15. Juni, in Planung.

Geschicklichkeitsparcours

Zwar zählt jede Aktion, die Organisatoren gieren jedoch nach jenen Projekten, die viele Punkte einbringen. "Wenn wir einen Geschicklichkeitsparcours in der Innenstadt aufbauen, bekommen wir für jeden, der diesen Parcours durchläuft, einen Aktivitätspunkt", stellt Projektleiter Hans-Jürgen Mack vom SSB klar. Bei Ausdauersport-Aktionen würden die Teilnehmer alle zehn Minuten gezählt, bei Spielsportarten wie Basketball alle fünf Minuten. "Wir bauen auf die Mitwirkung aller Aktiven in Göttingen", sagt Mack.

Informationen und Anmeldung unter www.mission-olympic-goettingen.de. Informationen auch per Telefon-Hotline unter 0551/50709180.

Von Eduard Warda, 12.02.2009

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mission Olympic