Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sotschi 2014
Mit „Jetzt-erst-recht-Einstellung“ zum Sieg
Braucht keinen gebogenen Skistock, um paralympisches Gold im Slalom zu gewinnen: die deutsche Fahnenträgerin Andrea Rothfuss.

Ski-Rennläuferin Andrea Rothfuss hat nach ihrem bisherigen persönlichen Highlight als deutsche Fahnenträgerin bei der Eröffnungsfeier der XI. Paralympischen Spiele im Fisht Olympic Stadion endlich ihre ersehnte erste Medaille gewonnen: Nach dem Ausscheiden in der Abfahrt und dem Super-G ist die Freude bei der 24-jährigen hoch gehandelten deutschen Medaillenhoffnung über Gold im Slalom stehend immens.

  • Kommentare
mehr
Paralympics in Sotschi
Blankes Entsetzen: Paralympics-Star Anna Schaffelhuber kann ihre Disqualifikation nicht fassen.

Trotz Doppel-Gold im Slalom ist im deutschen Ski-Alpin-Team am gestrigen Mittwoch kein überschwänglicher Jubel aufgekommen. Ein juristischer Hick-Hack sorgte dafür, dass es beim Slalom der Frauen sitzend wegen eines Disqualifikations-Chaos‘ noch kein offizielles Ergebnis gibt.

  • Kommentare
mehr
Im Einsatz mit Arztkoffer und Gitarre
Fühlt sich wohl: Hartmut Stinus in Sotschi zwischen den Trainern Philipp Meysel (l.) und Peter Spitzenpfeil.

Hartmut Stinus macht Urlaub in Krasnaja Poljana und arbeitet hier dennoch täglich mindestens zwölf Stunden. Der Paralympics-Routinier aus Bovenden hat vor 20 Jahren in Lillehammer seine Leidenschaft für die Winterspiele entdeckt. Erstmals ist er nun als Medizin-Chef verantwortlich für die komplette deutsche Mannschaft.

  • Kommentare
mehr
„Hätte sie fast trocken geküsst“
Mit Vollgas den Küssen des Präsidenten entgegen: Anja Wicker wird Biathlon-Olympiasiegerin.

„Once in a Lifetime“ – Momente, die einem lediglich einmal im Leben widerfahren: Anja Wicker hat bei Fritz-Walter-Wetter eine Sternstunde im Biathlon über 10 Kilometer sitzend erlebt. Die 22-jährige Deutsche gewann im Laura-Biathlon-Stadion mit 42,3 Sekunden Vorsprung vollkommen überraschend die Goldmedaille vor der Russin Swetlana Konowalowa und  Ljudmila Pawlenko (Ukraine).

  • Kommentare
mehr
Paralympics
Anja Wicker holte Gold in Sotschi.

Im Nebel von Krasnaja Poljana hat Anja Wicker für eine riesige Überraschung gesorgt. Der Paralympics-Neuling hatte sich selbst nicht auf der Medaillenrechnung und holte Gold im Biathlon. Andrea Eskau war nach Schießfehlern chancenlos und gab auf.

  • Kommentare
mehr
In ihrer eigenen Welt
Einsam auf der Piste und einsame Spitze im Wettkampf: Anna Schaffelhuber gewinnt bei den Paralympics bereits ihre zweite Goldmedaille.

Erst 21 Jahre alt und doch schon so abgeklärt. Anna Schaffelhuber setzt auf den schwierigen Pisten in Rosa Khutor dazu an, der neue deutsche Star der Winter-Paralympics zu werden. Die Erfolge und ihr mitreißend strahlend-weißes Covergirl-Lächeln katapultierten die Weltklasse-Athletin in die Herzen der Zuschauer.

  • Kommentare
mehr
Schach auf dem Eis
Curlen für das Team USA: Skip Jimmy Joseph (r.) und Penny Greely.

Die Winter-Paralympics umfassen die Sportarten Ski Alpin, Ski nordisch, Snowboarden, Curling und Sledgehockey. Das Tageblatt stellt sie in einer Serie vor. Heute: Rollstuhl-Curling.

  • Kommentare
mehr
Zweites Gold bei den Paralympics
Foto: Anna Schaffelhuber kann sich über ihr zweites Gold bei den Paralympics in Sotschi freuen.

Zwei Starts, zwei Siege: Anna Schaffelhuber ist bei den Paralympics in Sotschi eine Klasse für sich. Andrea Rothfuss kam dagegen nicht ins Ziel. Im Langlauf überzeugte Tino Uhlig. Das Internationale Paralympische Komitee vermeldet einen Ticket-Rekord.

mehr