Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Christopher Keil vom Fußball-Bezirksligisten SG Lenglern

Sportler der Woche Christopher Keil vom Fußball-Bezirksligisten SG Lenglern

Er hat im Auswärtsspiel Germania Breitenberg fast im Alleingang besiegt: Christopher Keil vom Fußball-Bezirksligisten SG Lenglern markierte beim 4:3-Erfolg seines Teams drei Treffer selbst. Den vierten steuerte Torjäger Yusuf Beyazit bei – nachdem ein Keil-Fernschuss vom Germania Keeper nur abgeklatscht werden konnte. Eigentlich zeichnet der 26-Jährige damit für dreieinhalb Tore verantwortlich.

Voriger Artikel
Özkan Beyazit mit Titel Nummer 14
Nächster Artikel
Grzegorz Podolczak vom Fußball-Kreisligisten GW Hagenberg

Christopher Keil (vorn).

Quelle: Archivbild

Göttingen. „Früher beim FC Grone habe ich bereits Stürmer gespielt und bin dann von unserem Trainer Dirk Tauber zum Innenverteidiger gemacht worden“, berichtet Keil, der mit drei Jahren bei Sparta mit dem Fußball angefangen hat. „Ich habe immer wieder gefragt, ob ich nicht wieder im Sturm spielen kann“ – auf dem Breitenberg wäre man froh gewesen, wenn er es nicht getan hätte.

Keil, der auch schon für die SVG und Adelebsen am Ball war, ist Bereichsleiter der Gebäudereinigungsfirma Proclean. Nebenbei noch Fußball zu spielen sei „schon schwierig“, räumt er ein. Aber er macht es gern und glaubt, dass die SG trotz eines, wie er sagt, „Schlendrians“ zu Beginn am Ende wieder unter den besten fünf Teams rangiert.

„Er druckst nicht rum, er sagt, was er denkt“ – SG-Abteilungsleiter Jens Schiele schätzt an Keil vor allem dessen Offenheit. Der Lieblingsklub des Allround-Fußballers ist der FC Bayern, außerdem sei er „Sympathisant“ des HSV. Wegen seines Vaters, sagt er, dem langjährigen Sparta-Spieler und HSV-Fan Oliver Keil.

war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Unverhofftes Heimspiel
Eng am Mann: Bilshausens Mittelfeldspieler Sven Krauwurst (rechts) fährt Spartas Stefan Huck in die Parade.

Über ein unverhofftes Heimspiel können sich die Fußballer des SV Blau-Weiß Bilshausen am Mittwoch, 15. Oktober, freuen.

mehr