Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Hiemisch holt Titel

U-19-Kreismeisterin Hiemisch holt Titel

„Dankeschön“, sagt Nora Hiemisch ganz bescheiden. Gerade hat sie erfahren, dass sie von der Sportredaktion zur Sportlerin der Woche bestimmt worden ist. Die frischgebackene U-19-Kreismeisterin ist so viel Aufmerksamkeit sonst nicht gewohnt.

Voriger Artikel
„Es macht richtig Spaß“
Nächster Artikel
Vier Tore für Mama
Quelle: EF

Duderstadt . „Badminton ist eben nicht Fußball oder Handball“, sagt die 17-Jährige, die den Schläger vor vier Jahren zum ersten Mal in die Hand genommen hat. Durch Freunde hatte sie damals vom Badminton-Training beim TV Jahn Duderstadt erfahren. Mittlerweile ist sie dort selbst Jugendtrainerin. „Wir haben 20 bis 30 Kinder im Training“, berichtet die Schülerin des Eichsfeld-Gymnasiums.

Zusammen mit ihrer Mannschaftskameradin Zana Ramadani hat Hiemisch in diesem Jahr bereits einen Doppeltitel gewonnen, jetzt kam in Diemarden ihr erster Kreismeistertitel in der Einzeldisziplin hinzu. „Das Feld war mit fünf Teilnehmerinnen nicht besonders groß“, gibt Hiemisch zu. Die Freude über den Titelgewinn habe das aber nicht geschmälert. An ihrem Sport schätzt sie die Kombination aus Kondition, Koordination und Technik. „Und, dass Badminton eigentlich jeder spielen kann.“

Immer wieder versucht sie, Nachwuchs für den Badminton-Sport in Duderstadt zu gewinnen. Gerade Mädchen fehlten dem Verein. „Jeder der Lust hat, kann einfach beim Training vorbeischauen“, sagt Hiemisch. Nach ihrem letzten Schuljahr, das vor Kurzem für die Zwölftklässlerin begonnen hat, will sie „etwas in Richtung Naturwissenschaften“ studieren.

Die Badminton-Jugend des TV Jahn Duderstadt trifft sich dienstags und freitags von 17.30 bis 19.30 Uhr in der BBS-Sporthalle in der Kolpingstraße zum Training.

Von Kristin Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Christoph Falke

Kreisläufer Christoph Falke vom Handball-Oberligisten HG Rosdorf-Grone ist bekennender Fußballfan des FC Bayern München. „Wenn es den Bayern gut geht, geht es mir auch gut“, macht der 22-jährige Kommissaranwärter keinen Hehl aus seiner Leidenschaft. Auch in Sachen Handball ist er gut drauf – spätestens seit dem überraschenden 32:22-Sieg der HG bei Favorit Northeimer HC.

  • Kommentare
mehr