Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Tour d'Energie 2011
Für die Kleinen
Start der Mini-Taggi-Tour: Maskottchen, Kinder und Eltern machen sich auf den Weg.

Geschwitzt haben am vergangenen Sonntag nicht nur die Teilnehmer der Tour d’Energie oder die Maskottchen von Tageblatt und GoeSF in ihren Fell-Kostümen, sondern erstmals auch der Radsport-Nachwuchs: Die sogenannte – von Tageblatt und GoeSF – organisierte Taggi-Tour für Kinder von 6 bis 13 Jahren feierte eine gelungene Premiere.

mehr
Tour d’Energie

10 000 Zuschauer allein im Zielbereich an der Göttinger Bürgerstraße, weitere an den Straßen in der Region und 2500 Radsportler, die bei schönstem Sommerwetter durch Südniedersachsen fahren: Die Jedermannrennen-Veranstalter von Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF) und Tuspo Weende sind sich einig: Die 7. Auflage der Tour am vergangenen Sonntag war die bisher schönste.

mehr
Sommerliches Radsportfest für 2500 Fahrer
Zwischen Mengershausen und Jühnde: Teilnehmer der Tour d‘Energie von den Terrassen. Im Hintergrund liegt die Stadt Göttingen im vormittäglichen Dunst.

Bestes Wetter, etwas Wind und eine traumhafte Strecke.Bei der 7. Auflage der Tour d‘ Energie kamen 2500 Radsportler aus ganz Deutschland und 10 000 Zuschauer voll auf ihre Kosten. Für einen reibungslosen Ablauf sorgten hunderte Helfer, Polizei und Feuerwehr. Hendrik Maaßen berichtet von der Rundfahrt.

mehr
Radrennen und Automesse

Ab 7 Uhr wird wegen des Aufbaus des Zielbereichs der Tour d’Energie der Straßenraum der Bürgerstraße zwischen der Einmündung Lotzestraße und dem Kreuzungsbereich Geismartor vollständig gesperrt.

mehr
Radrennen und Automesse
Streckenverlauf der Tour d'Energie 2011.

Es ist viel los am Wochenende: Über 2800 Radfahrer starten bei der Tour d‘Energie. Zusätzlich werden auf der Autoschau GöMobil am Kaufpark etwa 30 000 Besucher erwartet. Um rechtzeitig mit dem Auto zu ihren Zielen zu gelangen, sollten Bürger die Straßensperrungen und Umleitungen beachten.

  • Kommentare
mehr
Jedermannrennen
Jedermannrennen: zwischen Rosdorfer und Ziegelei-Kreisel.

Bereits vor dem Start am Sonntag um 11 Uhr steht fest, dass die Tour d’Energie von den Terrassen, das Göttinger Jedermann-Radrennen, um ein weiteres Erfolgskapitel fortschrieben wird: Mit 2817 Radsportlern nehmen so viele Fahrer wie nie zuvor die Strecke in Angriff.

  • Kommentare
mehr
„Organisatorisch ist alles in trockenen Tüchern“
Nicht gemeinsam am Telefon, sondern auf dem Rad: Pretour-Teilnehmer beim Start am Jahnstadion.

Getreu dem Motto „Wir reden ständig vom Radfahren, dann müssen wir es auch mal selbst versuchen“, schwingt sich Alexander Frey, Geschäftsführer der Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF), auf sein altes Rennrad und führt die Teilnehmer der „Pretour“ auf die Rennstrecke.

  • Kommentare
mehr
Jedermannrennen

2817 Radsportler starten bei der Tour d’Energie am 8. Mai von den Zietenterrassen. Die Rekordbeteiligung gab Jörn Lührs vom Organisationsteam der Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF) während einer Pressekonferenz am gestrigen Mittwoch bekannt. Zusätzlich befinden sich über 220 Radler auf der Warteliste.

  • Kommentare
mehr
1
Video von der Tour d'Energie 2013

Städtewetter
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug