Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Übersicht

Freibad oder Freistoß

Fast flächendeckendes Fußballfieber

Sonntag, 16 Uhr. Anpfiff. Ganz Deutschland sitzt vor dem heimischen TV oder guckt gemeinsam mit anderen das Achtenfinalspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen England. Ganz Deutschland? Nein. mehr

Südafrika

Spanien ist mit einem Treffer in der 116. Minute (Iniesta) schießt Spanien sich zum Sieg. Nach der zweiten Halbzeit und einer Verlängerung von drei Minuten stand es beim WM-Finale in Südafrika zwischen Spanien und den Niederlanden immer noch 0:0.

mehr
WM-Finale
Bereits am Sonnabend beim Public Viewing auf der Gilde Parkbühne in Hannover kamen weniger Fußballfans.

Auf den Fanmeilen in Deutschland fiel die ganz große Party zum Finale der Fußball-WM aus. Ausgerechnet zum Showdown zwischen Spanien und den Niederlanden am Sonntagabend ist die Begeisterung für das Gemeinschaftserlebnis beim Public Viewing endgültig erlahmt. Ohne deutsche Beteiligung im letzten WM-Spiel kein Sommermärchen mehr auf den Straßen und Plätzen der Fußball-Republik.

mehr
Auszeichnung
Bundestrainer Joachim Löw (links) mit Bundespräsident Christian Wulff.

Der Trainer der deutschen Fußballnationalmannschaft, Joachim Löw, erhält das Bundesverdienstkreuz. Dies erklärte Bundespräsident Christian Wulff am Sonntag auf einer Pressekonferenz des Deutschen Fußball-Bundes im südafrikanischen Erasmia.

mehr
Erfolg in Südafrika
Bundestrainer Joachim Löw ist zufrieden: Nach dem "kleinen Finale" bedankte er sich auch bei Abwehrspieler Arne Friedrich.

Nach dem versöhnlichen Happy End in Südafrika setzte Joachim Löw zum Loblied auf seine mit WM-Bronze dekorierte junge Mannschaft an. „Champions stehen wieder auf, wenn sie mal verloren haben“, sagte der Bundestrainer nach dem 3:2 (1:1) gegen Uruguay im „kleinen Finale“ um Platz drei.

mehr
Hitze drückt auf Stimmung
Fußballfans jubeln beim Public Viewing auf dem Fan Fest am Heiligengeistfeld in Hamburg.

In Hannover lässt der Jubel nach: Laut Polizeiangaben waren beim Public Viewing auf der Gilde Parkbühne nur rund 2500 Fans - in der Stammestraße nur rund 300. Die Polizei nimmt an, dass die Hitze der Grund für das Wegbleiben der Fußballfans ist.

mehr
Rückenverletzung
Bei drei Turnieren hat der 32-Jährige insgesamt 14 WM-Tore erzielt - nur eins fehlte zum Rekordmann Ronaldo aus Brasilien. Ein Sturz beim 0:1 im Halbfinale gegen Spanien brachte das Aus.

Miroslav Klose konnte am Sonnabend im „kleinen WM-Finale“ in Südafrika wegen Rückenproblemen nicht gegen Uruguay antreten. Damit ist die Ronaldo-Jagd geplatzt.

mehr
Spiel gegen Uruguay
Grund zur Freude: Die deutsche WM-Elf nach dem Sieg des "kleinen Finales" gegen Uruguay.

Nach einem turbulentem Spiel mit einigem Hin und Her bescherte Sami Khedira dem Team von Bundestrainer Joachim Löw am Sonnabend den 3:2 (1:1)-Sieg gegen Uruguay und damit die Bronze-Medaille der Weltmeisterschaft in Südafrika.

mehr
Besuch in Südafrika
Bundespräsident Christian Wulff mit Geschenken, die er von deutschen Fans und einem deutschen Polizisten in Port Elizabeth bekommen hat.

Bundespräsident Christian Wulff hat auf seinem Besuch in Südafrika das Gastgeberland der Weltmeisterschaft gelobt.

mehr

Ein Land, neun Austragungsorte, zehn Stadien - während der WM vom 11. Juni bis 14. Juli blickt die Fußballwelt nach Südafrika. Eine Übersicht, wo die Spiele stattfinden.
In diesen zehn Stadien findet die WM 2010 statt
64 Spiele in neun Städten: Wir zeigen Ihnen, wo die Fußball-WM 2010 in Südafrika stattfindet.
In diesen neun Städten findet die WM 2010 statt
Harry Kewel
Das sind unsere Gegner
Fan mit Ticket.

Man mag es kaum glauben, aber noch gibt es Tickets für das größte Sportereignis des Jahres. Die FIFA hat Mitte April die fünfte und letzte Verkaufsphase für die Fußball-WM in Südafrika gestartet. Karten, die der Weltverband noch nicht losgeworden ist, sollen jetzt unters Volk gebracht werden.mehr