Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
0:1-Pleite für RSV 05

Fußball-Landesliga 0:1-Pleite für RSV 05

Fußball-Landesligist RSV 05 ist mit einer Niederlage aus der Winterpause gestartet. Die Mannschaft von Trainer Jozo „Jelle“ Brinkwerth unterlag am Sonntag beim SSV Vorsfelde mit 0:1 (0:1) und bleibt damit Tabellensechster.

Die Partien von SVG, FC Grone und TSV Holtensen fielen wie erwartet wegen der schlechten Platzverhältnisse aus. Schlechte Bodenverhältnisse fand der RSV 05 auch in Vorsfelde vor, doch dort wurde gespielt. „Unsere Chancenverwertung war genauso schlecht wie der Platz“, sagte RSV-Teammanager Jan Steiger nach dem verpatzen Punktspielauftakt 2011. „Der Boden war grenzwertig“, ergänzte er, „der war Beton“, fügte Trainer Brinkwerth hinzu.

Den Nackenschlag setzte es bereits in der 27. Minute, als Bewernick am langen Pfosten die einzige Chance der Gastgeber im ersten Durchgang zur Führung nutzte. Auf der anderen Seite notierte sich Steiger zehn RSV-Möglichkeiten vor der Pause, davon laut Brinkwerth drei hundertprozentige: Özkan Beyazit (16.) scheiterte jedoch genauso wie sein Bruder Erkan (40.) und Erdem Kazan (42.). Weitere vier glasklare Einschussmöglichkeiten folgten in der zweiten Hälfte, in der die Gäste noch überlegener agierten. Nur wollte der Ball gestern nicht ins SSV-Tor. „So groß die Freude über ein gutes Spiel von uns ist, so groß ist die Enttäuschung über die Niederlage. Unser Abschluss war einfach mangelhaft“, sagte Brinkwerth.

Gute Laune bereitete den RSV-Verantwortlichen am Wochenende somit lediglich der Abschluss mit drei neuen Sponsoren: Resman Tank & Shop, Ergo-Versicherungen (beide Trikot) und Targobank (Trainingsanzug). Assistent von Brinkwerth ist zukünftig Mike Wegener, früher A-Junior bei Hannover 96 und heute in Göttingen tätig. Nach Robert Huck werde es „definitiv keine weiteren Zugänge“ geben, unterstrich Steiger mit Blick auf das Ende der Wechselfrist.
RSV: Koch – Hossmang, Horst, Keseling, Washausen (74. Strauß) – Siric (60. Brudniok), Erk. Beyazit, Förtsch, Huck – Kazan, Ö. Beyazit. – Tor: 1:0 Bewernick (27.).

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
22.09.2017 - 15:59 Uhr

Fußball-Landesliga: Auch Grone und Landolfshausen treffen auf starke Gegner

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen