Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
11. Bronson-Bar-Lauf: Emilia Waida gewinnt in Hilkerode

Männer laufen ihr nicht davon 11. Bronson-Bar-Lauf: Emilia Waida gewinnt in Hilkerode

Emilia Waida (LG Eichsfeld) und Tim Rümenapp (Pedo Schweißtechnik) heißen die Gewinner beim 11. Bronson-Bar-Lauf über die 5,3 Kilometer-Strecke in Hilkerode. Auch in der Mannschaftswertung landete die junge Läuferin ganz weit vorn.

Voriger Artikel
Handball-Regionsoberliga: TV Jahn Duderstadt verliert 17:26
Nächster Artikel
29. Göttinger Frühjahrsvolkslauf: Sparkasse Göttingen bietet Vorbereitungsprogramm an

Kann mit den Männern das Tempo locker mithalten: Emilia Waida (Startnummer 584/LG Eichsfeld), die spätere Gesamtsiegerin.

Quelle: Richter

Hilkerode. Als Mitglied der LGE I gewann die zweitjüngste Starterin im Feld (Jahrgang 1999) gemeinsam mit Daniel Hubitz und Matthias Meise in der Gesamtzeit von 1:02:10 Stunden. Waida kam mit über zwei Minuten Vorsprung vor der Zweitplatzierten Nicole Jurisinac (Run for fun/23,39 Minuten) ins Ziel.  Knapper fiel die Entscheidung bei den Herren aus. Hier war Lokalmatador Marc Dornieden  (/Laufteam- Bronson-Bar) 19,16 Minuten) dem späteren Sieger Tim Rümenapp (19,02 Minuten) dicht auf den Fersen.

Die Veranstalter des 11. Bronson-Bar-Laufes waren mit der Beteiligung bei bestem Laufwetter sehr zufrieden. Noch zufriedener natürlich im Hinblick darauf, dass sie der Paul-Maar-Grundschule in Hilkerode, an die jedes Jahr der Erlös aus dem Lauf geht, 500 Euro überreichen konnten. Im kommenden Jahr machen die Eichsfelder das Dutzend voll. Zur zwölften Auflage wollen die Eichsfelder versuchen, die 100-Starter-Marke zu knacken.

Frauen: 1. Emilia Waida (LG Eichsfeld/21,45 Minuten), 2. Nicole Jurisinac (Run for fun/23,39  Min.), 3. Kirsten Rümenap (Laufline Team Göttingen/24,16 Min.), 4. Yvonne Henkel (Laufteam Bronson-Bar/25,14 Min.), 5. Eileen Thiele (LG Eichsfeld) 25,42 Min., 6. LudwinaAhlborn-Laake (Team Rettungslutze/27,26 Min.).

Männer: 1. Tim Rümenapp (Pedo Schweißtechnik/19,02 Minuten), 2. Marc Dornieden (Laufteam Bronson-Bar/19,16 Min.), 3. Daniel Hublitz (LG Eichsfeld/19,35 Min.), 4. Hubertus Kohlrautz (Harzer Ultra/20,16 Min.), 5. Stefan Renziehausen /QM&friends/20,20 Minuten, 6. Christian Spieß (LG Göttingen/20:41 Min.).

Mannschaftwertung: 1. LG Eichsfeld I (Daniel Hublitz, Matthias Meise, Emilia Waida) 1:02:10 Stunden, 2. LG Eichsfeld II (Helmut Brämer, Frederik Gerlach, Lukas Hublitz) 1:07,20 Stunden, 3. Hilkeröder Bergadler (Sebastian Mauska, Markus Ahlborn, Godehard Grünewald) 1:20,36 Stunden.

Bambini-Lauf (800 Meter): 1. Laura Goldmann (Paul-Maar-Grundschule/3,17 Minuten), 2. Lara Ripping (3,18 Min.), 3. Milly Ehrhardt (3,20 Min.), 4. Jael Schild (alle TV Germania Gieboldehausen/3,24 Min,), 5. Franziska Rumohr (Paul-Maar-Grundschule/3,25 Min.), 6. Tabea Sommer (TV Germania Gieboldehausen/3,35 Min.).
Die komplette Ergebnisliste gibt es unter bronson-bar.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
07.12.2016 - 15:59 Uhr

Die Staatsanwaltschaft in Madrid hat Anklage gegen Bayern-Star Xabi Alonso sowie zwei weitere frühere Spieler von Real Madrid wegen mutmaßlicher Steuervergehen erhoben.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt