Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
125 Starter aus 21 Nationen

Burgturnier 125 Starter aus 21 Nationen

125 Reiter aus 21 Nationen stehen auf der Teilnehmerliste für das am Donnerstag beginnende 31. Burgturnier. Nicht am Start ist der in Adelebsen aufgewachsene Lokal-Matador Ludger Beerbaum. 

Voriger Artikel
Vorsitzender siegt bei Sommerregatta
Nächster Artikel
Wessel Lücke: Diesmal soll endgültig Schluss sein

Gewann 1996 die Goldene Peitsche: Der Schweizer Beat Mändli – hier prüft er im Jahr 2007 mit Ausrichter Carl Graf von Hardenberg den Turnierboden – wird sicherlich auch bei der 31. Auflage des Burgturniers Zuschauer auf die Anlage unterhalb der Burgruine locken.

Quelle: Mischke

„Wir bedauern diese Entscheidung sehr, können aber auch Verständnis aufbringen“, sagte Kaspar Funke, Chef von Turnier-Organisator Escon Marketing. Beerbaum, der derzeit fürs Nationalteam gesperrt ist, sei in England auf der Suche nach einem neuen Championatspferd. 

„Die Liste ist komplett, wir befinden uns in keinen Verhandlungen mehr“, sagte Escon-Mitarbeiterin Miriam Abrahamczyk. Reitsport-Fans, die gehofft haben, einen Top-Ten-Reiter in Nörten bestaunen zu können, ließ Abrahamczyk allerdings noch ein Hintertürchen offen: „Es kann immer noch sein, dass sich Reiter nachmelden.“ Die Konkurrenz des gleichzeitig stattfindenden Nationenpreis-Turniers in Rotterdam sei allerdings sehr groß. 

Auf klangvolle Namen und erfolgreiche Reiter müssen die Zuschauer in Nörten allerdings nicht verzichten. Auch wenn die großen Erfolge meist schon länger zurückliegen, ziehen Christian Ahlmann, Ulrich Kirchhoff, Carsten-Otto Nagel, Lars Nieberg oder der Schweizer Beat Mändli immer noch die Massen in ihren Bann. 

bam

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.10.2017 - 21:28 Uhr

Das Ende einer Ära: Karl Rothmund hat sein Amt als Präsident des zweitgrößten Landesverbandes in Deutschland abgelegt. Der 74-Jährige war insgesamt 27 Jahre für den NFV tätig.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen