Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
140 Kinder bei Handball-Minispielfest der HG Rosdorf-Grone

Spaß steht im Vordergrund 140 Kinder bei Handball-Minispielfest der HG Rosdorf-Grone

Zufriedene Gesichter überall: Ob Organisatoren oder Teilnehmer – das Handball-Minispielfest der HG Rosdorf-Grone ist erfolgreich verlaufen. „Es gab nur Sieger“, sagte HG-Jugendwart Jan Schild in Anspielung auf den Spielmodus anschließend.

Voriger Artikel
HG Rosdorf-Grone triumphiert trotz Verletzungssorgen
Nächster Artikel
HG Rosdorf-Grone vor heißem Advent

Göttingen. In drei Kategorien (Anfänger/6, Mittlere/6, Fortgeschrittene/5), auf die sich die 17 teilnehmenden Mannschaften gleichmäßig verteilt hatten, spielte jeder gegen jeden.

Eine Abschluss-tabelle wurde nicht erstellt, der Spaß soll bei den jüngsten Handballern im Vordergrund stehen. „Die Halle war voll, die Kinder haben jede Menge Eltern, Omas und Opas mitgebracht“, berichtete Schild. Das bedeutete auch Schwerstarbeit für die Mitglieder des Jugendfördervereins der HG, die mehr als 10 Kilogramm Waffelteig an diesem Nachmittag verwerteten.

Immer mittendrin war auch Taggi, das Maskottchen der Tageblatt-Kinderseite. Zufrieden, geschminkt als Tiere und mit T-Shirts sowie weiteren Geschenken versorgt, haben sich die 140 Kinder aus fünf Vereinen auf den Heimweg gemacht. Wahrscheinlich erst im Frühjahr wird das nächste Minispielfest ausgerichtet. Bis dahin trainieren die Jüngsten eifrig weiter.

kal

Voriger Artikel
Nächster Artikel
06.12.2016 - 10:00 Uhr

Nach der Entlassung von Nobert Maier soll Darmstadt 98 Gespräche mit Bruno Labbadia und Kosta Runjaic geführt haben. Labbadia aber hat den Lilien wohl abgesagt und wartet auf einen Klub größeren Kalibers.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt