Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
1707 Läufer starten in Duderstadt

Sparkassenlauf 1707 Läufer starten in Duderstadt

47 Meldungen weniger als im Vorjahr sind es beim 16. Duderstädter Sparkassenlauf. 1707 Läufer gegenüber 1754 im vergangenen Jahr gehen am Freitag, 19. August, auf die unterschiedlichen Strecken.

Voriger Artikel
Eatherton kämpft sich als Erster durch
Nächster Artikel
24:26-Niederlage für Plesse-Hardenberg

Die Fans an der Strecke spielen beim Duderstädter Sparkassenlauf eine wichtige Rolle.

Quelle: Swen Pfoertner

Duderstadt. „Wir wollten das Niveau vom Vorjahr erreichen und haben das auch geschafft“, sagte Daniel Hublitz von der ausrichtenden LG Eichsfeld. Im Vergleich zu 2015, als es komplett offene Teilnehmerfelder gab, haben die Verantwortlichen in den einzelnen Disziplinen Limits gesetzt. „Es ist einfach eine Sicherheitsfrage. Wenn beispielsweise bei einem Schülerlauf drei in der ersten Startreihe stehende Läufer träumen und die anderen über sie hinweglaufen, dann ist das einfach gefährlich“, erklärte Hublitz die Maßnahme.

Besonders stolz sind die Ausrichter über die Tatsache, dass mehr Kinder als Erwachsene an den Rennen teilnehmen. „Wir haben ja immer gewollt, dass besonders der Nachwuchs im Vordergrund steht“, sagte Hublitz.

Wobei an diesem Tag sicherlich noch andere Teilnehmer im Vordergrund stehen werden, denn beispielsweise der 10 km Laufline-Lauf ist außergewöhnlich gut besetzt. Unter anderem durch das Mitwirken von Marcel Krieghoff (SC Impuls Erfurt) und Volker Goineau (ART Düsseldorf). Beide waren im vergangenen Jahr schon dabei, beiden traut Hublitz allerdings auch zu, den 2013 von Marcel Bräutigam aufgestellten Streckenrekord zu knacken, der bei 30:58 Minuten liegt. Mit am Start ist allerdings auch die komplette Läuferelite der LG Göttingen mit Florian Reichert, Andreas Gerrits und Sebastian Hanelt, die ebenfalls eine gute Rolle spielen können. „In Läuferkreises hat sich unsere Veranstaltung offensichtlich herumgesprochen. Für uns ist es schon eine Ehre, dass die Creme de la creme bei uns am Start ist. Und ich kann nur immer wieder sagen, wir bezahlen keine Antrittsgelder“, erläuterte Hublitz.

Aus Eichsfelder Sicht ist besonders der 5 km Kukphysio-Lauf interessant. Denn da hat die LG Eichsfeld gleich mehrere Eisen im Feuer. Denn Alexander Vollmer, Jana Beyer, Paulina Wüstefeld und Emilia Waida haben allesamt Chancen, zu gewinnen. Und das wahrscheinlich bei idealem Laufwetter, denn die Vorhersage ist ausgesprochen gut.

Zeitplan beim Sparkassenlauf

16.15 Uhr: 600 m Sparkassen-Bambinilauf, Jahrgang 2009 und jünger, Start vor dem Rathaus. 16.30 Uhr: 1,25 km Sparkassen-Schülerlauf, D Schüler U10, Jahrgang 2007-2008, Start an der Mariensäule. 16.45 Uhr: 1,25 km Sparkassen-Schülerlauf C, Schüler U12, Jahrgang 2005-2006, Start an der Mariensäule. 17 Uhr: 2,5 km Sparkassen-Schülerlauf B, Schüler U14, Jahrgang 2003-2004, Start an der Mariensäule. 17.15 Uhr: 2,5 km Sparkassen-Schülerlauf A, Schüler U16, Jahrgang 2001-2002, Start an der Mariensäule. 18.15 Uhr: 10 km Sparkasse Duderstadt Firmenstaffel alle Altersgruppen, Start vor dem Westerturm. 19.30 Uhr: 5 km Kukphysio.-Lauf (m/w), ab Jahrgang 2004, Start an der Unter­kirche. 20.30 Uhr: 10 km Lauf-?Line-Lauf (m/w), ab Jahrgang 2000, Start vor dem Westerturm.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
27.09.2016 - 22:15 Uhr

Der langjährige Präsident des FSV Mainz 05, Harald Strutz, will auch weiterhin die Geschicke des Vereins führen. Das sagte Strutz auf der Mitgliederversammlung des Vereins.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt