Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
36:20: Rosdorf-Grone deklassiert TG Münden

Handball-Oberliga 36:20: Rosdorf-Grone deklassiert TG Münden

Die HG Rosdorf-Grone setzt ihren Beutezug fort. Das Oberliga-Kreisderby bei der TG Münden gewannen die Schütz-linge von Trainer Gernot Weiss mit 36:20 (17:8) und holten damit nunmehr 14:0 Punkte in Folge. Münden hingegen muss nach seiner 18. Saisonniederlage weiter um den Klassenerhalt zittern.

Voriger Artikel
HSG Plesse-Hardenberg gewinnt 30:27
Nächster Artikel
B-Formation gewinnt mit fünf Einsen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hann. Münden. Rosdorf-Grone bestimmte von Anfang an die Szenerie und ließ die Hausherren in keiner Phase des Spiels zur Entfaltung kommen. So gelang dem Oberliga-Torschützenkönig Christian Grambow (201) gerade einmal fünf Treffer, davon drei Siebenmeter. Die Schützlinge von Trainer Gernot Weiss konnten schalten und walten und lagen beim 36:19 mit sage und schreibe 17 Toren in Front. Die erfolgreichsten Torjäger Marlon Krebs (8/1) und Maximilian Zech (6/1) bauten ihre Zwischenbilanz auf 138 beziehungsweise 131 Treffer aus.

Das letzte Spiel vor der Osterpause bestreitet die HG am kommenden Samstag (18.30 Uhr) zu Hause gegen den HV Barsinghausen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
22.10.2017 - 17:10 Uhr

Kreisliga: Gäste können zweimalige Führung nicht zu Punktgewinn nutzen

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen