Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
53. Auflage der Cross-Serie: LG Göttingen mit Teilnehmern zufrieden

160 Läufer am Sportinstitut 53. Auflage der Cross-Serie: LG Göttingen mit Teilnehmern zufrieden

Mit 160 Teilnehmern fand der erste Lauf zur 53. Göttinger Cross-Serie den von der veranstaltenden LG Göttingen (LGG) erhofften guten Zuspruch. Die Läufer trafen auf der Strecke am Sportinstitut am Sprangerweg auf sehr gute Bedingungen.

Voriger Artikel
Frauenhandball-Oberliga: Göttinger Teams bleiben ohne Erfolgserlebnis
Nächster Artikel
HSG hadert mit Unparteiischen

Gute Bedingungen am Sprangerweg: 160 Läufer gehen beim ersten Lauf der Cross-Serie an den Start.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Am besten besetzt war wie immer die Mittelstrecke über 5000 Meter, bei der drei Runden zu absolvieren waren.

Auf dem letzten Streckenteil konnte sich Jasper Cirkel (LGG) von seinem ungarischen Verfolger Daniel Borsanyi lösen und in 16:20 Minuten einen letztlich ungefährdeten Sieg heraus laufen. Dem Zweitplatzierten bedrohlich nahe kam zum Schluss Extrem-Hindernisläufer Knut Höhler (Olympia Dortmund).

Bester Jugendlicher war der noch der U16-Wertungsklasse angehörende Lars Spickhoff (LGG), eine Sekunde vor dem noch ein Jahr jüngeren Alexander Vollmer (LG Eichsfeld). Im Gesamtklassement belegten die beiden U16-Läufer die Ränge zehn und elf. Die weibliche Wertung gewann erwartungsgemäß U18-Läuferin Anne Spickhoff (LGG) mit einem Vorsprung von neun Sekunden vor Alexandra Scholz (LGG). Sechs Sekunden später folgte die 16-jährige Paulina Wüstefeld (LG Eichsfeld).

Florian Reichert nicht zu bezwingen

Über 10 000 Meter war einmal mehr Florian Reichert (Theodor-Heuss-Gymnasium) nicht zu bezwingen. Sein Vorsprung vor Verfolger Sebastian Hanelt (LGG) betrug nach 31:44 Minuten mehr als eine Minute. Auf den Plätzen folgten Stefan Steinert (LG Kreis Verden) und Gerrit Gräbel (LGG). Bei den Frauen gewann Tanja Hupfeld (LGG) mit mehr als zweieinhalb Minuten Vorsprung vor der lange verletzten Janna Fangmann (LGG) und Iris Bruse (Waspo 08).

Im Schülerlauf I über 1800 Meter ging der Sieg in der männlichen Jugend an Leon Kaboth (LG Eichsfeld), drei Sekunden vor Maik Bruse (Waspo 08) und Elias Gatzenmeyer (LG Eichsfeld). In der weiblichen Jugend dominierten die Läuferinnen der LG Eichsfeld auf den ersten drei Plätzen. Es gewann Jana Beyer vor Emilia Waida. Es folgten mit Luisa Brämer und Franzi Arendt (Tuspo Weende) auch bei den Mädchen zwei Zehnjährige.

Den Schülerlauf I über 900 Meter setzten sich bei den Jungen Tom Lucas Winkler (LGG) vor Noah Maximilian Donath (ASFM Göttingen) und Knut Heske (DHC Hannover) und bei den Mädchen Jael Schild (Germania Gieboldehausen) vor Josephine Westphal (LGG) und Milly Ehrhardt (Germania Gieboldehausen) durch.

bru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Spickhoff und Mengringhausen gewinnen auf Mittelstrecke
Sieger der 52. Cross-Serie: Ulrike Lemke, Anne Spickhoff, Florian Reichert und Paul Mengringhausen (von links).

Mit gut 150 Teilnehmern fand auch der dritte und abschließende Durchgang der LGG-Crosslaufserie eine gute Resonanz unter den Langstreckenläufern der Region. Den Sieg und damit die Gesamtwertung holte sich in Abwesenheit schlagkräftiger Konkurrenz Florian Reichert (Theodor-Heuss-Gymnasium).

mehr
05.12.2016 - 09:24 Uhr

In einem Facebook-Post greift Löwen-Investor Hasan Ismaik den FC Bayern und dessen Präsidenten Uli Hoeneß an. Der Jordanier spricht Drohungen gegen den Stadtrivalen aus - unter anderem geht es um das gemeinsame Stadion.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt