Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
ASC-Boxer trainieren schon intensiv

9. Mc.Clean Boxnacht ASC-Boxer trainieren schon intensiv

Auch wenn Boxer Wladimir Klitschko seine Handschuhe nicht mehr überstreifen wird, seine Fangemeinde wird ihm weiter nacheifern. Bei der 9. Mc.Clean Boxnacht am 9. September in der Sparkassen-Arena werden sich die Kämpfer des ASC 46 erneut mit internationaler Konkurrenz messen

Voriger Artikel
Fahrer eröffnen Pferdefestival
Nächster Artikel
SVG zieht das große Los

Wieder dabei: Konstantin Cernov (l. bei einer Kampfszene 2015) steht bei der 9. Boxnacht erneut im Ring.

Quelle: SPF

Göttingen. Es ist „die Ungewissheit der boxerischen Existenz, die Bereitschaft und Notwendigkeit, in jedem Kampf alles immer aufs Spiel zu setzen“ - mit diesen Worten beschreibt Boxlegende Max Schmeling in seinem Buch „Erinnerungen“ die Faszination des Boxsports. Dass auch die Göttinger vom Boxsport fasziniert sind, unterstreichen die Zuschauerzahlen der Mc.Clean Boxnacht immer wieder aufs Neue.

Was im Ring oft so leicht aussieht, ist das Ergebnis langer und harter Arbeit. Boxer sind Hochleistungs-Athleten, die Woche für Woche und Tag für Tag an ihrer körperlichen Fitness arbeiten. „Wer nicht den richtigen Willen hat und nicht intensiv trainiert, wird keinen Kampf im Ring für sich entscheiden“, betont ASC-Fachbereichsleiter Eduard Homtschenko. Entsprechend fokussiert sind die Boxer des ASC 46 bei ihren sportlichen Vorbereitungen auf das heimische Event, damit sie im September topfit sind, da erneut starke und internationale Konkurrenz in den Ring steigen wird.

So wird zum Beispiel der italienischen Boxclub Pugilistica Lucchese wieder mit seinen stärksten Athleten vertreten sein. Daneben haben sich die besten Boxer Norddeutschlands angekündigt. Seitens des ASC 46 sind unter anderem die drei Aushängeschilder Konstantin Cernov, Christian Gasau und Henri Schneider mit dabei. Zudem werden erstmalig einige Geflüchtete aus Afghanistan, die mit Hilfe des Boxsports schnell Anschluss in ihrer neuen Heimat gefunden haben, den Schritt in den Ring wagen.

Neben den Kämpfen wird ein attraktives Rahmenprogramm für Abwechslung sorgen. „Unsere Zuschauer dürfen sich - wie gewohnt - auf eine tolle Show rund um zehn bis zwölf Amateurkämpfe freuen. Lichtshow, DJ, Nummerngirls und Ringsprecher sind fest eingeplant und mal schauen, was uns vielleicht noch so einfällt“, sagt Organisator Dennis Ehrenberg.r/kal

Ticket-Vorverkauf: Mc.Clean Wasch- und Pflegecenter, Hannoversche Straße 53a; Ticketshop des Göttinger Tageblatts, Weender Straße 44; ASC-Clubhaus, Danziger Straße 21, erhältlich. Der Kartenpreis beträgt 10 Euro (ermäßigt 5 Euro).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.10.2017 - 19:09 Uhr

Mit so einem klaren Ergebnis hat im Vorfeld niemand gerechnet: Mit 10:0 besiegt die deutsche Polizei-Nationalmannschaft im 96-Stadion in der Eilenriede die russische Auswahl.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen