Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
ASC 46 empfängt Alba Berlin

1. Basketball-Regionalliga ASC 46 empfängt Alba Berlin

Wenn der ASC 46 am Sonnabend in der 1. Basketball-Regionalliga Nord das Farmteam von Alba Berlin zu Gast hat, geben sich beim Team aus der Bundeshauptstadt außerdem ein Meistertrainer und ein NBA-Champion-Besieger die Ehre. Tipoff in der Sporthalle des Hainberg-Gymnasiums ist um 18.46 Uhr.

Voriger Artikel
TV Jahn Duderstadt mit Personalsorgen ins Derby gegen Münden
Nächster Artikel
2. Damenbasketball-Bundesliga: BG 74 muss gegen Zehlendorf

Philipp Sprung und der ASC wollen es besser machen als in Stade.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Alba-Coach Konstantin Lwowsky ist Meistertrainer der vergangenen NBBL-Saison. Lwowsky setzt unter anderem auf das Nachwuchstalent Moritz Wagner, dass im Oktober zu jenem Alba-Kader gehörte, der den NBA-Champion San Antonio Spurs in letzter Sekunde sensationell mit 94:93 besiegt hat. Das Talent sitzt regelmäßig in der BBL und der Euroleague auf der Berliner Bank.

Doch davon wollen sich die Königsblauen nicht beeindrucken lassen. „Die Jungs brennen auf die Begegnung“, sagt Teammanager René Hampeis. Selbstvertrauen verleiht den Göttingern der erste Heimsieg, der vor zwei Wochen gegen den Bürgerfelder TB gelang.

Zuletzt musste allerdings die Pleite in Stade analysiert werden. „So eine Leistung will ich nicht noch mal sehen“, stellt Trainer Zeljko Sustersic klar. „Wir wollen unsere Fehler aus dem letzten Spiel wieder gutmachen“, unterstreicht ASC-Akteur Philipp Sprung. Wegen des prominenten Gegners veranstaltet der Gastgeber neben eine Einlaufshow unter anderem eine Tombola.

eb/war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
06.12.2016 - 15:23 Uhr

Ralf Rangnick hat sich in der hitzigen Debatte um die Schwalbe von RB Leipzigs Stürmer Timo Werner noch einmal zu Wort gemeldet.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt