Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
ASC Göttingen Aschersleben nicht gewachsen

1. Basketball-Regionalliga ASC Göttingen Aschersleben nicht gewachsen

Die Regionalliga-Basketballer des ASC 46 haben die erwartete Niederlage nicht abwenden können: In eigener Halle unterlagen die abstiegsgefährdeten Königsblauen den BG Aschersleben Tigers letztlich deutlich mit 58:84 (33:37).

Voriger Artikel
Es holpert noch etwas vor dem Start
Nächster Artikel
FC Bayern München holt Vitalis Chikoko

Gegen Aschersleben war der ASC 46 mit Alex Bruns (weiße Trikots) körperlich deutlich unterlegen.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Nach dem überraschenden Auswärtssieg vergangene Woche in Königs Wusterhausen gingen die ASCer selbstbewusst und hochmotiviert in die Partie. Doch Aschersleben, das zuletzt acht Spiele in Folge gewann, sorgte gleich zu Beginn für klare Kraftverhältnisse und schickte das Team von Headcoach Zeljko Sustersic mit einem 10:21-Rückstand in die erste Viertelpause. Bis zur Halbzeit kämpften sich die Königsblauen zwar auf 33:37 heran, doch die Gäste aus Aschersleben spielten dann wieder ihre körperliche Überlegenheit clever aus. Gegen die starken Innenspieler der Tigers hatten die jungen Göttinger keine Chance. – ASC-Punkte: Boakye (16), Menzel (14), Okao (8), Hadenfeldt (7), Onwuegbuzie (5), Sprung (5), Bruns (2), Joosten (1).         

Voriger Artikel
Nächster Artikel
07.12.2016 - 15:59 Uhr

Die Staatsanwaltschaft in Madrid hat Anklage gegen Bayern-Star Xabi Alonso sowie zwei weitere frühere Spieler von Real Madrid wegen mutmaßlicher Steuervergehen erhoben.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt