Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
ASC Göttingen erfüllt Erwartungen nicht

1. Basketball-Regionalliga ASC Göttingen erfüllt Erwartungen nicht

Die Regionalliga-Basketballer des ASC 46 haben eine unerwartete Pleite hinnehmen müssen. Vor 150 Zuschauern in der heimischen Sporthalle an der IGS verloren die Königsblauen gegen die bis dahin punktgleichen Hannover Korbjäger mit 74:86 (31:41). In der Zwölfer-Staffel belegt der ASC Rang acht.

Voriger Artikel
Cross-Landesmeisterschaften: LG Göttingen holt sechs Titel
Nächster Artikel
Tischtennis-Kreispokal: Bilshausen II sorgt für Überraschung

Markiert gegen Hannover 14 Punkte: Philipp Sprung.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Für das Derby hatte sich die Mannschaft von Headcoach Zeljko Sustersic viel vorgenommen, doch sie wurde den eigenen Erwartungen nicht gerecht. Im Gegensatz zum Hinspielsieg, als der ASC kämpferisch überzeugt hatte, führte nun eine enttäuschende Gesamtleistung zu der vermeidbaren Niederlage. Lediglich der US-Amerikaner Malcolm Boone agierte mit 26 Punkten auf Augenhöhe.

Allerdings waren die Voraussetzungen nicht die besten. Aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen und einem Parallelspieltag mit der BBL und der NBBL war die Mannschaft nicht vollzählig. Der ASC lief von Beginn an einem Rückstand hinterher.

Das Team agierte abermals zu langsam in Offensive und wirkte ohne Struktur und Intensität. Dass trotzdem 74 Punkte erzielt wurden, lag eher an der schwachen Verteidigung der Hannoveraner. Mit ihrem „Run and Gun“-Spielstil legten die Gäste phasenweise auch keine bessere Vorstellung hin, sie agierten aber einfach cleverer. So hielten sie den ASC 46 in den entscheidenden Momenten immer wieder auf Abstand.

„Natürlich bin ich mit unserer Vorstellung nicht zufrieden. Es zeigt sich einfach, wie unkonstant wir immer noch spielen. Wir müssen weiter hart arbeiten“, resümierte Sustersic.

ASC-Punkte: Boone (26), Sprung (14), Boakye (12), Stechmann (8), Onwuegbuzie G. (6), Schikowski (6), Groger (2).

oh/bam

Voriger Artikel
Nächster Artikel
08.12.2016 - 17:13 Uhr

Kurz, nachdem die Kritik von Álvaro Dominguez an Gladbach bekannt wurde, reagierte der Borussia-Manager und zeigte sein Unverständnis.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt