Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
ASC Göttingen kassiert sechs Pleite in Serie

1. Basketball-Regionalliga ASC Göttingen kassiert sechs Pleite in Serie

Die Niederlagenserie des ASC 46 in der 1. Basketball-Regionalliga nimmt kein Ende. Gegen Alba Berlin kassierten die stark abstiegsgefährdeten Göttinger daheim mit 52:69 (23:31) die sechste Pleite in Folge.

Voriger Artikel
ASC 46 Göttingen nicht zu stoppen
Nächster Artikel
Philipp Hadenfeldt wirft BBT Göttingen zum Sieg

Kann keine Akzente setzen: Göttingens Anthony Okao, hier gegen Stade.

Quelle: Wenzel

Göttingen. Dabei war die Mannschaft von Trainer Zeljko Sustersic nicht komplett chancenlos. In den entscheidenden Momenten unterliefen dem Drittletzten jedoch oft horrende Fehler. Besonders die 22 Ballverluste und Unterlegenheit beim Rebounding schlugen negativ zu Buche. Zudem erwischten die ohne Nick Boakye angetretenen Gastgeber in der Offensive nicht ihren besten Tag und trafen lediglich 30 Prozent aus dem Feld. „So viele Ballverluste gepaart mit so einer schwachen Trefferquote reichen nicht zum Gewinnen“, konstatierte Sustersic enttäuscht. – Punkte ASC: Sprung (12), Onwuegbuzie (10), Hadenfeldt (8), Bruns (7), Menzel (5), Joosten (4), Borchers (3), Okao (3).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Rupert Fabig

05.12.2016 - 18:11 Uhr

Darmstadt 98 hat nach nur 13 Spielen in der neuen Saison Trainer Norbert Meier gefeuert. Angesichts der Rahmenbedingungen ist seine Arbeit eher als Erfolg zu werten, meint Sportbuzzer-Autor Sebastian Harfst.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt