Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Abschluss der Cross-Serie am Jahnstadion Göttingen

Cirkel und Reichert Favoriten Abschluss der Cross-Serie am Jahnstadion Göttingen

Mit dem dritten und letzten Lauf findet die 53. Göttinger Cross-Serie am Sonnabend ihren Abschluss. Schauplatz der Abschluss-Veranstaltung ist wie immer der Rundkurs südlich des Jahnstadions. Es ist die schnellste der drei Strecken, weil sie ohne wesentliche Steigungen über weitgehend befestigtes Terrain führt. Ausrichter der Göttinger Laufserie ist die LG Göttingen.

Voriger Artikel
Frauenvolleyball: Tuspo Weende will Spitze verteidigen
Nächster Artikel
Handball-Oberliga: Plesse-Hardenberg tritt in Northeim an

Die Göttinger Cross-Serie endet mit dem dritten Lauf am Jahnstadion.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Über die 5000-Meter-Distanz, die um 13.50 Uhr gestartet wird, steht Jasper Cirkel (LGG), Sieger der ersten beiden Rennen, wieder einmal vor dem Gesamterfolg der Laufserie.

Auch auf der Langstrecke über 10 000 m, die um 15 Uhr gestartet wird, sollte der Gesamterfolg des Seriensiegers Florian Reichert vom Theodor-Heuss-Gymnasium nach seinen deutlichen Erfolgen bei den ersten beiden Durchgängen nur noch eine Formsache darstellen.

In der Frauenwertung geht Alexandra Scholz (LGG) nach zwei Erfolg auf der Mittelstrecken-Distanz mit der Optimalpunktzahl ins abschließende Rennen am Jahnstadion. Das Gleiche gilt für Tanja Hupfeld auf der Langstrecke.
Im Anschluss an die Mittelstrecke folgt um 14.30 Uhr der Schülerlauf I über 900 m für die jüngeren Jahrgänge (W/M bis 10 Jahre).

Über 1800 m geht es danach um 14.40 Uhr im Schülerlauf II für die älteren Schülerklassen (U 16 bis U 10) um den Sieg. Nach Abschluss des Langstreckenlaufes stehen dann gegen 16 Uhr im Sportpark-Restaurant des Jahnstadions die Siegerehrungen auf dem Programm – und die traditionelle Teeparty, auf die sich die Teilnehmer stets freuen.

Von Gerd Brunken

Voriger Artikel
Nächster Artikel
03.12.2016 - 14:24 Uhr

Bei Borussia Dortmund kommt Supertalent Christian Pulisic immer besser in Fahrt. Die guten Leistungen des 18-Jährigen rufen prominente Interessenten auf den Plan.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt