Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Als Spieler und Organisator mittendrin

Rollstuhlgolf Als Spieler und Organisator mittendrin

Christian Nachtwey vom Golfclub Rittergut/Rothenberger Haus hat in Paderborn beim größten Rollstuhlfahrer-Golfturnier Europas den dritten Platz in der Brutto- und den vierten Platz in der Netto-Wertung belegt. Insgesamt traten bei der 1. „International German Wheelchair Challenge“ 21 Fahrer aus elf Ländern an.

Voriger Artikel
Tabea Raabe gewinnt Finale
Nächster Artikel
Fünf Siege an drei verschiedenen Turnierorten

Christian ­Nachtwey ist amtierender Deutscher Meister.

Quelle: r

Paderborn/Eichsfeld. Nachtwey, Präsident des Ausrichters Behinderten Golfs Clubs Deutschland, war nicht nur als Spieler involviert, sondern hatte auch in der Organisation einiges zu tun. Zudem stellte der 53-Jährige den von seiner Firma „Power Base Tec“und Ottobock entwickelten „Paragolfer 2.0“ vor, der weltweit auf den Markt kommt und laut Nachtwey „das einzige Gerät ist, das uns Rollstuhlfahrer in die Lage versetzt, im Stehen zu spielen“. Nach Platz fünf nach dem ersten Turniertag stellte der Bodenseer sein Handy ab: „So hatte ich etwas mehr Ruhe, und schon ging es besser.“ Bei der Europameisterschaft in Tschechien in zwei Wochen peilt Nachtwey nun eine Medaille an.

Mit der Premiere des Turniers zeigte sich der Eichsfelder mehr als zufrieden. Der Universitäts-Golfclub in Paderborn hätte eine ideale Anlage geboten. „Wir werden das Turnier jetzt in jedem Jahr spielen, und Paderborn ist da erste Wahl“, sagte Nachtwey. „Wir wollten an einem Ort spielen, wo das Umfeld für Rollstuhlgolfer stimmt, und das war hier hervorragend gegeben.“

Die Rollstühle wurden vor Ort individuell angepasst. „So konnten die Akteure gleich losspielen“, berichtete Nachtwey. „Viele Golfklubs haben Bedenken, dass die Rollstühle die Grüns zerstören würden. Der Präsident ist nach dem Turnier über die Plätze gelaufen, von Schäden war da nichts zu sehen.“cro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
04.12.2016 - 19:30 Uhr

Überraschungsteam Eintracht Frankfurt hat beim FC Augsburg einen Dämpfer erlitten und den Sprung auf einen Champions-League-Platz verpasst.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt