Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Ansturm der Läufer: Fast 2000 Voranmeldungen

Frühjahrsvolkslauf Ansturm der Läufer: Fast 2000 Voranmeldungen

Die Strecken des von der Betriebssportgemeinschaft (BSG) der Göttinger Sparkasse am Sonntag, 19. April, ausgerichteten Frühjahrsvolkslaufes begeistern wieder Tausende von Läufern. Trotz der zahlreichen Anmeldungen rechnen die Organisatoren mit vielen weiteren Startern und hoffen, dass ein prominenter Sportler noch seine definitive Zusage gibt.

Voriger Artikel
Breitenberger Frauen stürmen an Tabellenspitze
Nächster Artikel
Stahlross-Teams spielen um Landespokal

Schnappschuss im vergangenen Jahr: Weltklasse-Zehnkämpfer Jacob Minah mit laufbegeisterten Talenten.

Quelle: Pförtner

„Die Voranmeldungen sind erfreulich, sie bewegen sich auf dem sehr guten Niveau der Vorjahre“, sagt Organisationschef Reinhold Napp auf Tageblatt-Anfrage. Dass der im vergangenen Jahr aufgestellte Teilnehmerrekord von 2700 Startern geknackt wird, erwartet Napp aber nicht: „Wir haben zum jetzigen Zeitpunkt 1800 bearbeitete Anmeldungen. Knapp 200 liegen noch vor. Die Tendenz geht in Richtung 2500 Teilnehmer.“

Einen wahren Schlussspurt auf die Startplätze erwartet Napp  noch von den Schulen. Zum dritten Mal nach 2007 wird wieder die Schulmeisterschaft um den S-Running-Cup ausgetragen. Zweimal hat sich das Felix-Klein-Gymnasium, das im Vorjahr mit mehr als 120 Schülern teilnahm, die Goldmedaille gesichert. „Die Schulen haben im Vorfeld noch größeres Interesse als im Vorjahr signalisiert. Ich hatte zum Beispiel Kontakt mit der Heinrich-Heine-Schule und dem FKG. Beide Schulen haben gesagt, dass sie etwa 100 bis 150 Kinder melden wollen“, sagt Napp. 

Die Organisatoren haben sich deswegen entschlossen, die Anmeldefrist zum S-Running-Cup zu verlängern. Meldungen sind nun noch im Datei-Format bis Donnerstag, 16. April, 12 Uhr möglich. 

Um 9 Uhr geht’s los

Nach dem den Renovierungsarbeiten im Jahnstadion geschuldeten Umzug ins SVG-Stadion im vergangenen Jahr schlägt das Herz des Frühjahrsvolkslaufes am kommenden Sonntag wieder im Jahnstadion. Der erste Startschuss fällt um 9 Uhr für den ersten Schülerlauf über zwei Kilometer. 30 Minuten später  folgt der zweite. Integriert ist der S-Running-Cup um die Göttinger Schulmeisterschaft, der wiederum zum bundesweit ausgetragenen IGL-Nachwuchscup zählt. 

Um 10 Uhr starten die Fünf-Kilometer-Läufer, diese Strecke wird die meisten Teilnehmer haben. Um 11.40 Uhr ermitteln die Bambini – Kinder im Vorschulalter – über eine Stadionrunde (400 Meter) ihre Sieger. Abschluss- und Höhepunkt des Volkslaufs ist um 12 Uhr das Zehn-Kilometer-Rennen. „An der Langstrecke besteht überregional das größte Interesse. Es haben sich sogar Starter aus dem Ruhrgebiet angemeldet“, sagt Napp. Fünf- und Zehn-Kilometer-Lauf werden für den Südniedersachsencup gewertet. 

Als prominenten Gast hofft Napp Zehnkämpfer Jacob Minah präsentieren zu können. „Ich würde mich freuen. Die Entscheidung fällt aber erst kurz vorm Wochenende“, so Minah. 

Der Sandweg ist am Sonntag von 8 bis 14 Uhr gesperrt. Die Kreisel an der Ziegelei und zwischen Rosdorf und Niedernjesa sowie die Bahnhofstraße in Rosdorf sind von 12 bis 14 Uhr gesperrt. 

                                                                                                                                     Von Mark Bambey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.10.2017 - 17:48 Uhr

B-Junioren des 1. SC Göttingen 05 siegen beim JFV Norden mit 2:1

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen