Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Aufsteiger ASC verliert Oberligapremiere

Volleyball Aufsteiger ASC verliert Oberligapremiere

Weder für den ASC noch für den MTV Grone ist am vergangenen Wochenende, 17. und 18. September, etwas zählbares herausgesprungen. Beide Teams haben zum Saisonauftakt ihre Auswärtsspiele verloren.

Voriger Artikel
ASC II verpatzt Saisonstart in Wolfsburg
Nächster Artikel
SC Weende verliert Derby
Quelle: Archiv (Symbolbild)

Göttingen. Oberliga: USC Braunschweig - ASC Göttingen 3:0 (25:10, 25:21, 25:15)

Mit einem kleinen Kader startete ASC-Coach Johannes Hellwig mit seinen Damen als Aufsteiger in das Abenteuer Oberliga. Gastgeber Braunschweig dominierte zu Beginn. Doch in Satz zwei zeigte Hellwigs Mannschaft eine deutliche Leistungssteigerung, führte mit 21:17 und hatte den USC gut im Griff. „Dann agierten wir im Angriff zu zögerlich, ließen gute Punktchancen liegen. Das war der Genickbruch, Satz zwei hätten wir gewinnen können. Positiv war, wie sich die neue Zuspielerin Maxi Eberhard sofort mit unserer Mitte Domenique Diegel verstanden hat, da funktionierte das Angriffspiel sehr schnell reibungslos“, fasst Hellwig zusammen.

Verbandsliga: TSV Giesen Grizzlys - MTV Grone 3:1 (25:14, 25:22, 17:25, 25:20)

Verbandsligist Grone startete in Giesen verhalten, steigerte sich im zweiten Durchgang und schien durch den Gewinn des dritten Satzes die Wende einzuleiten. Doch das 1:2 war für die Gronerinnen nur ein Achtungserfolg, am Ende zog das Team von Coach Michael Hoffmeister mit 1:3 den Kürzeren bei seinem Saisonauftakt. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
28.09.2016 - 22:14 Uhr

Die erneute Unbeherrschtheit gegen den Hamburger SV hat für ein weiteres Gespräch des Trainerteams mit Franck Ribery gesorgt.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt